referat ottomotor

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • referat ottomotor

    hi leutz

    ich muss für die mittlere reife prüfung ein referat über den OTTOMOTOR halten. ich hab schon so ne grobgliederung.
    wollt nur mal wissen wie ihr das aufbauen würdet und was ihr alles reinbauen würdet.
    habt ihr vllt n paar infos gefunden? wäre euch echt dankbar

    mfg ize
  • Der Ottomotor selbst ist ja nicht so wahnsinnig schwer zu erklären.
    1. Ansaugen des Kraftsoff/Luftgemisches
    2. Verdichten
    3. "Zünden"
    4. Austossen

    Ich weiss ja nicht, was zur Prüfung erwartet wird, aber diese vier Takte sind das ganze Geheimnis. Man brauch mindestens vier Zylinder, wobei die Kolben um 90 Grad versetzt sind, so dass jeder Kolben in einem anderen Arbeitstakt ist. Das wird dadurch erreicht, dass die Kolben um 90 Grad versetzt FEST aufder Pleuelstange installiert sind.
    Viel lück bei der Glück bei der Prüfung...
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." - Terry Pratchett
  • danke. ich muss mit reinbringen wofür er früher verwendet wurde und wofür er heute noch verwendet wird (auto das weiß ich). der zweitakter wurde ja im trabant eingebaut
    danke

    mfg ize
  • Würde noch die Abweichungen/Weiterentwicklungen kurz ansprechen:

    VW:
    -GTi
    -FSi

    Opel:
    -GSi

    BMW:
    -Valvetronic ("der erste Motor ohne ??? Weiß ich jetzt grad auch nciht) spart auf jedenfall 10 % Sprit und ist ne Improvisation im Ansaugtakt. Ist irgend so ne Drossel(klappe), die ersetzt wurde.

    Mercedes:
    -Kompressor-Aufladung, recht mercedes-typisch
    -Turbo Aufladung, allgemein gängig

    Viel Spaß mit deinem Referat!

    greets
    N1GHT-ÿ
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]