IrfanView - Bildbetrachter mit allen wichtigen Funktionen

    • Freeware

    • totsch
    • 903 Aufrufe 1 Antwort

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • IrfanView - Bildbetrachter mit allen wichtigen Funktionen


      IrfanView - Bildbetrachter mit allen wichtigen Funktionen
      Freeware / - deutsch - / Win XP, Vista, Win7, Win 8, Win 10

      Screenshots zu IrfanView

      „IrfanView“ beherrscht alle entscheidenden Funktionen zur Bildbearbeitung und zum Konvertieren von Fotos und Grafiken. Der Bildbetrachter unterstützt über 70 der wichtigsten Dateiformate. Ihre Bilder können Sie als Diashow anzeigen oder die Aufnahmen mit Filtern und Effekten verschönern. Auch das Erstellen von Screenshots ist möglich. Bei Bedarf lassen sich mehrere Grafiken in einem Schritt umwandeln oder bearbeiten. „IrfanView“ kann mit verschiedenen Plugins erweitert werden, etwa um PDF-Dateien zu erzeugen oder um MP3s abzuspielen.

      Informationen zu IrfanView
      Fotos ansehen, bearbeiten und präsentieren – all das klappt ganz einfach mit „IrfanView“. Die Gratis-Software stellt die wichtigsten Bildformate jedoch nicht nur dar, sondern verfügt auch über gelungene Funktionen zum Bearbeiten und Konvertieren von Grafiken und Fotos. Mit den richtigen Programmerweiterungen spielt „IrfanView“ sogar Audio- und Videodateien von MP3 über WAV bis MPEG und AVI ab.

      Im sogenannten „Batchmodus“ von „IrfanView“ können Sie mehrere Dateien „in einem Rutsch“ umwandeln und eine automatische Farbkorrektur für mehrere Bilder in einem Arbeitsgang erledigen. Letztere Funktion ist besonders praktisch, wenn Sie unter schwierigen Lichtverhältnissen fotografiert haben. Weiterhin lassen sich mit wenigen Klicks Kontaktabzüge drucken und Fotos mit Effekten wie Schärfen, Verwischen, „Ölbild“ oder „Relief“ versehen.

      Fotos präsentieren: Diashow mit Musik anlegen
      An Bearbeitungsoptionen bietet „IrfanView“ die üblichen Standards wie Drehen, Spiegeln, Farbkorrektur und Skalieren. Außerdem lassen sich „rote Augen“ entfernen und effektvolle Beschriftungstexte einfügen. Mit der sogenannten „Crop“-Funktion schneiden Sie Bilder auf einen markierten Bereich genau zu. Darüber hinaus lassen sich Fotos als Diashow vorführen oder als Hintergrund für die Arbeitsoberfläche von Windows speichern.
      Praktisch:
      Die Diashow können Sie auch als selbstablaufende Präsentation (im EXE-Format bis zu einer Größe von 4 Gigabyte) und als Bildschirmschoner (im SCR-Format) speichern oder direkt auf CD brennen. Sofern das passende MP3-Plugin installiert ist, haben Sie die Möglichkeit, die Fotoshow gleich mit Musik zu unterlegen.

      Thumbnails: Kontaktabzüge von Fotos erstellen
      Neben dem Hauptprogramm verfügt „IrfanView“ über ein Thumbnail-Modul, das Fotos in ausgewählten Ordnern übersichtlich als Mini-Bilder anzeigt. Die Größe der Vorschaubilder kann variabel angepasst werden. Praktisch ist, dass Sie ein Foto nicht nur per Doppelklick an das Hauptprogramm übergeben, sondern zum Beispiel ausgewählte Thumbnails in Form von Kontaktabzügen drucken, im Batchmodus umwandeln oder auf einen FTP-Server übertragen können. Über die Schnappschuss-Funktion nehmen Sie gezielt Bilder der aktuellen Arbeitsoberfläche oder von ausgewählten Anwendungsfenstern auf. Diese lassen sich anschließend mit „IrfanView“ bearbeiten und speichern. Dabei erweist sich die „Serienfunktion“ als nützlich, die in einem festgelegten Zeitabstand automatisch den aktuellen Bildschirm oder das aktuelle Fenster einfängt.
      Besitzen Sie einen Scanner, können Sie die Funktion „Copy Shop“ nutzen. Damit lassen sich etwa Zeitungsseiten oder Fotos einscannen und mit geringer Zeitverzögerung ausdrucken.

      IrfanView-Funktionsumfang mit Plugins erweitern
      Über ein umfangreiches Plugin-Paket können Sie „IrfanView“ mit zahlreichen Extra-Funktionen nachrüsten, beispielsweise um noch mehr Formate zu lesen und zu schreiben. So lassen sich unter anderem auch PDFs laden bzw. Fotos im PDF-Format speichern. Sofern das passende MP3-Plugin installiert ist, haben Sie die Möglichkeit, Diashows in „IrfanView“ gleich mit Musik zu unterlegen. Und per „Nero“-Plugin brennen Sie Slideshows direkt auf CD.

      Infos + Download >> computerbild.de
      hier geht's zur >> Homepage - irfanview.de
      .....................Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Beteiligungen, Gold und Grundstücke dazu.
    • Update für besten Bildbetrachter: Download-Urgestein mit neuen Features

      Über die Jahre hat sich der Bildbetrachter IrfanView eine treue Fangemeinschaft geschaffen: Zum einen, weil das schlanke Tool auch mit exotischen Formaten zurecht kommt, und zum anderen, weil sich das Programm mit Plugins erweitern und mit Toolbar-Skins optisch aufbessern lässt. Nun ist ein Update für die Freeware erschienen, die die Software an einigen Stellen verbessert.

      Laut den CHIP Download-Charts ist IrfanView einer der beliebtesten Bildbetrachter - auf über 12 Millionen Downloads kommt die Freeware mittlerweile und sichert sich so einen guten Mittelfeldplatz unter den Top 100 Downloads aller Zeiten. Das sollte aber niemanden verwundern: Denn IrfanView ist ein Software-Urgestein, das immer noch mit bahnbrechender Geschwindigkeit und sehr guter Funktionalität punktet. Dabei ist die Software schlank programmiert und besitzt eine Paketgröße von weniger als 4 Mbyte.
      Jetzt gibt es ein Update für den beliebten Bildbetrachter: Irfanview 4.53 steht zum Download bereit. Einen automatischen Updater des Programms gibt es nicht. Deswegen müssen Sie sich die aktuellste Version von IrfanView herunterladen und damit die bestehende Installation ersetzen. Dieses Verfahren lässt sich aber vollkommen unproblematisch erledigen.

      IrfanView 4.53: Neue Version mit größerem Funktionsumfang
      In der aktuellen Version 4.53 bietet das Tool einige Verbesserungen. So kommt der Bildbetrachter nun mit einem Effekt für das Hinzufügen von Sprechblasen. Zudem gibt es neue Effekte, um Bilder mit Sternen, Runden Ecken oder anderen Formen aufzuwerten. Die jeweiligen Effekte und Optionen finden Sie unter Bild|Effekte oder direkt im Kontextmenü "Bild".
      Ebenfalls praktisch ist die Ergänzung zur Screenshot-Funktion. So ist es nun möglich, auf Bildschirmfotos automatisch einen roten Kreis um den den Mauszeiger zeichnen zu lassen. Um das Feature zu aktivieren, navigieren Sie zu Optionen|Fotografieren/Screenshot oder direkt über die Taste "C" zu den zugehörigen Einstellungen und setzen den Haken bei "Roten Kreis um den Mauszeiger zeichnen".

      Bugs mussten in dieser Version keine gefixt werden, den genauen Changelog finden Sie auf der Herstellerseite.

      Neben IrfanView haben auch einige Plug-ins ein Update erhalten - diese müssen Sie separat herunterladen und installieren.

      Quelle: Update für besten Bildbetrachter: Download-Urgestein mit neuen Features - CHIP