Fotor - Bildbearbeitung

    • Freeware

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fotor - Bildbearbeitung


      Fotor - Bildbearbeitung
      Freeware / - deutsch/englisch - / Win XP, Vista, Win7, Win 8, Win 10


      Mit der Bildbearbeitung „Fotor“ passen Sie Helligkeit, Farbsättigung oder Kontrast Ihrer Bilder an oder Sie nutzen über ein Dutzend Automatikfilter, die für Porträts, Landschaften oder andere Situationen gedacht sind. Spezialeffekte wie Lomografie oder Tilt-Shift hat „Fotor“ ebenso zu bieten wie die Möglichkeit, Aufnahmen zu beschneiden und mit Rahmen zu versehen. Über Schablonen oder in Freihandform lassen sich außerdem Collagen gestalten. Fotos und Collagen übergeben Sie auf Wunsch direkt an Twitter, Facebook oder Flickr.

      Informationen zu Fotor
      Programme, mit denen Sie Ihre Schnappschüsse aufpeppen können, gibt es viele. „Fotor“ zeichnet sich durch eine benutzerfreundliche, intuitive Oberfläche aus und liest alle gängigen Formate von JPEG über TIFF bis GIF und verarbeitet auch RAW-Daten Ihrer Fuji-, Olympus-, Nikon- oder Canon-Kameras. Bei der eigentlichen Bildbearbeitung haben Sie die Möglichkeit, klassische Eckparameter wie Farbsättigung, Kontrast, Helligkeit, Temperatur oder Vignettierung stufenlos zu verändern. Ebenso problemlos drehen oder beschneiden Sie Ihre Bilder. Alternativ zur freien Auswahl eines Ausschnitts bietet „Fotor“ Vorlagen für Seitenverhältnisse oder den „goldenen Schnitt“ an.

      Ideal für Hobbyfotografen ist das Angebot an Optimierungsfiltern. Über ein Dutzend so genannter „Scenes“ wie „Sunset“ oder „Portrait“ rücken Sie Ihre Aufnahmen mit einem Mausklick ins rechte Licht. Darüber hinaus finden sich eine Reihe an Lomo-, Kunst- und Vignettierungseffekten. Passend zur Programmphilosophie ändern Sie bei den Effekten stufenlos die Intensität, ohne dass Sie sich mit Parametern herumärgern müssen. Erwähnenswert ist vor allem die „Tilt-Shift“-Option, die allein schon Grund genug ist, „Fotor“ zu installieren. Diese auch im Profibereich gern verwendete Spielerei lässt Objekte durch veränderte Tiefenschärfe bzw. Weichzeichnen wie Miniaturen aussehen. Mit dem Batchmodus wandeln Sie mit wenigen Klicks komplette Fotoverzeichnisse in andere Formate um, verwenden ausgewählte Effekte oder ändern die Größe.

      „Fotor“ kann aber noch mehr. Mit wenigen Klicks verwandeln Sie Ihre Lieblingsfotos in peppige Collagen. Dazu wählen Sie einfach eine der Schablonen für zwei bis neun Bilder pro Seite aus, bestimmen den Hintergrund sowie den Rahmen und laden die gewünschten Fotos. Bei einer zweiten Variante platzieren Sie Ihre Schnappschüsse manuell oder lassen eingefügte Aufnahmen per Zufallsgenerator neu anordnen. Ihre optimierten Fotos oder Collagen legen Sie im gewünschten Zielformat ab oder veröffentlichen sie per Klick auf Flickr, Facebook oder Twitter.

      Infos + Download >> computerbild.de
      hier geht's zur >> Homepage - fotor.com/de
      .....................Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Beteiligungen, Gold und Grundstücke dazu.