Andreas Winkelmann

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Andreas Winkelmann

    Andreas Winkelmann




    Andreas Winkelmann (* 1968 in Liebenau) ist ein deutscher Schriftsteller und Thrillerautor.

    Schon in seiner Kindheit war Andreas Winkelmann fasziniert von unheimlichen Geschichten und unternahm, inspiriert durch die Romane von Stephen King, bereits als Schüler erste Schreibversuche. Nach seiner Schulausbildung war er jahrelang Soldat und arbeitete als Sportlehrer und Taxifahrer, bevor er sich schließlich ganz der Schriftstellerei zuwandte.

    2007 erschien im Neuer Europa Verlag sein Debütroman Der Gesang des Scherenschleifers, eine Mischung aus Horrorroman und Thriller, der 2013 unter dem Titel Der Gesang des Blutes im Rowohlt Verlag neu aufgelegt wurde. Seitdem veröffentlichte Andreas Winkelmann neun weitere Romane und zählt mittlerweile zu den erfolgreichsten deutschen Thrillerautoren.



    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"
  • Titel von Andreas Winkelmann:

    Andreas Winkelmann - Deathbook Episode 1
    Andreas Winkelmann - Deathbook
    Andreas Winkelmann - Der Gesang des Blutes
    Andreas Winkelmann - Die Zucht
    Andreas Winkelmann - Der Zwilling (Kurzthriller)
    Andreas Winkelmann - Höllental
    Andreas Winkelmann – Killgame
    Andreas Winkelmann - Wassermanns Zorn

    Format: Epub/Mobi
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()