DMA grosses Prob

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • DMA grosses Prob

    Hi Leutz,
    bin in sachen DVD noch ein ziemlicher newbie und brauche
    Hilfe zu folgendem prob:ich hab mir vor kurzem ein DVD-Rom
    gekauft und zwar von Toshiba dann hab ich mir natülich noch ein paar filmchen zugelegt.Als einen Film abspielen wollte ist mir
    aufgefallen das er unheimlich hakt,dann hab ich erfahren
    das immer DMA eingeschaltet sein muss damit der film flüssig läuft,wenn ich es aber eingeschaltet habe dann stürzt mein
    PC immer ab nach einer gewissen zeit,ich glaube aber nicht das es an meiner Rechnerleistung liegen kann,da ich einen Athlon
    Thunderbird mit 800mhz besitze und dazu eine geforce2mx 400
    von leadtek.
    Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet ich bin schon am verzweifeln.

    THX im Voraus
  • ich glaube das gehört eher in die hardware abteilung...

    nun zu deinem prob: hast du alle treiber installiert (via 4in1 (falls nötig) usw?

    was für ein board hast du??

    und stürzt er nur beim dvd schauen an, oder auch so? hast du schon ne andere dvd software probiert?


    mfg antichrist
  • Hallo,

    das Ganze liegt an einer Eigenart von WinXP! Geräte, die nicht Ultra-DMA sondern "nur" DMA (Multiword-DMA) beherrschen spricht XP im PIO4 Modus an! Will heißen: Hohe Prozessorlast!!
    Solltest Du Win9.X haben, dann schau mal im Gerätemanager ob Dein DVD-Rom im DMA betrieben wird (Haken bei DMA setzen).

    Greetz :hy:
  • danke erstmal,ich glaube dass prob hat sich gelöst,hab zwar noch net ausprobiert aber jedenfalls war alles auf pio4 eingestellt
    das hab ich dann im bios geändert vielleicht läufts ja jetzt
  • buhähäää es geht immer noch net bin schon in dem status
    meine kiste auseinander zuschlagen was ist da bloss los.Ach ja
    machmal stürtzt nicht der ganze pc ab sondern nur das dvd-rom,
    es lässt sich z.B auf knopfdruck net mehr öffnen:(