Uploaded.net am Ende?

  • Allgemein

  • Eidi
  • 2939 Aufrufe 3 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Uploaded.net am Ende?

    Uploaded.net löscht Dateien, sperrt Uploader

    Uploaded.net: Die Cyando AG musste offenbar aktiv werden, um weitere Klagen zu verhindern. Es beklagen sich mehrere Personen, dass ihre hochgeladenen Dateien gelöscht wurden und man ihnen angekündigt hat, ihren Account zu sperren. Will man nicht dem Beispiel von RapidShare folgen, wird die Betreibergesellschaft schon bald ihr Glück außerhalb der EU suchen müssen.

    Andere Nutzer berichten derzeit, dass ihr Account aufgrund umfangreicher Urheberrechtsverletzungen (in diesem Fall: Kinofilme und Pornos, doch auch Musik-Uploads sind betroffen) außer Kraft gesetzt werden soll. Ihnen wurde kürzlich mitgeteilt, wahrscheinlich um juristische Probleme zu vermeiden, eine große Anzahl von Archiven von den Servern des Sharehosters entfernt werden mussten. Sofern von den Betroffenen kein Einspruch gegen die Löschung eingelegt wird, deaktiviert Uploaded.net den Zugang der Nutzer nach Ablauf von 7 Tagen automatisch. Dieses Vorgehen entspreche den Nutzungsbedingungen des Sharehosters, gibt die Cyando AG den Uploadern als Erklärung bekannt.

    Auch im Forum "XYZ" berichten mehrere Personen übereinstimmend von ihren neuerlichen Erfahrungen. Einem Nutzer wurde nach seiner Antwort auf die Vorwürfe mitgeteilt, die Entscheidung des compliance departments sei final, weil über seinen Account wiederkehrend Urheberrechtsverletzungen vollzogen wurden, weswegen Uploaded.net Löschaufforderungen der beauftragten Kanzleien oder IT-Dienstleister der Rechteinhaber erhielt.

    Wenn dies nicht nur ein paar Einzelbeispiele sind, wird die Schweizer Betreibergesellschaft auf ihren Geschäftszweig Filehosting bzw. Cloud Storage verzichten müssen. Schon die Mutter aller Sharehoster, RapidShare, versuchte mit einem Sitz innerhalb der Schweiz dauerhaft zu überleben. Wie wir alle wissen, ist dies gescheitert. Auch gelang es nicht, mit legalen Angeboten (Betaversionen von Spielen = RapidGames, der Speicherung von Antivirensoftware im Auftrag von Computerzeitschriften etc.) die Betriebskosten dauerhaft zu decken.

    Wie dem auch sei. Die Konkurrenz mag sich über die Gerüchte freuen. Für viele Anwender hingegen wurde Uploaded in den letzten Jahren zu einer festen Instanz und einem sicheren Hafen für Webwarez, dieser bröckelt derzeit.

    Quelle: Internet (ohne Gewähr)
  • Könnte durchaus sein.
    Ich stöbere hin und wieder auch beim "Wertpapierdepot" und stellte des Öfteren schon fest, dass Links, die auf UL geladen wurden, schon nach kürzester Zeit entfernt worden sind. Prinzipiell ist es ja auch ganz gut seine Bildchen, die man austauscht konkret beim Namen zu benennen, allerdings macht es manchmal Sinn, das nicht so offensichtlich zu tun :D