Fredrik Backman

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Fredrik Backman

    Fredrik Backman




    Carl Fredrik Backman (* 2. Juni 1981 in Stockholm) ist ein schwedischer Schriftsteller und Blogger. 2013 wurde er in Schweden zum erfolgreichsten Autor gekürt.

    Backman wuchs in Helsingborg auf und begann ein Studium der Religionswissenschaften, das er abbrach. Er arbeitete als Kraftfahrer, Restaurantaushilfskraft und Gabelstaplerfahrer in einem Warenhaus. Im Frühjahr 2007 stellte ihn die Stockholmer Zeitung Moore Magazine an. Anderthalb Jahre später kündigte er dort und arbeitete fortan freischaffend.

    Backman wurde in Schweden ursprünglich als Blogger bekannt. Er schrieb Kolumnen für die Zeitungen City i Skåne, Moore, Vecko-Revyn, Café, Vi Föräldrar und ab 2012 für Metro. 2012 debütierte er mit dem Werk En man som heter Ove, das über 600.000 Mal verkauft wurde. Der leichte Unterhaltungsroman über einen grantigen Frührentner wurde in mehr als 25 Sprachen weltweit übertragen und in der 2014 erschienenen Übersetzung Ein Mann namens Ove auch in Deutschland zum Bestseller. 2016 wurde er verfilmt. Sein zweiter Roman Oma lässt grüßen und sagt, es tut ihr leid war ebenfalls international sehr erfolgreich.





    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"