Of Mice & Men brechen Europatour ab

  • Sonstiges

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Of Mice & Men brechen Europatour ab

    Of Mice & Men müssen ihre Europatour abbrechen. Grund dafür ist erneut die angeschlagene Gesundheit ihres Frontmannes Austin Carlile.

    Die US-Metaller Of Mice & Men brechen ihre Europatour ab. Das gab die Band über ihren offiziellen Facebook-Account bekannt. Grund dafür ist ein weiteres Mal der Gesundheitszustand von Frontmann Austin Carlile, der in der Vergangenheit mit schweren Herzproblemen zu kämpfen hatte. Der Sänger leidet unter dem sogenannten “Marfan” Syndrom, einer Schwächung des Bindegewebes. Dieses kann auch die Herzklappen betreffen.

    Of Mice & Men fahren nach hause

    In dem Statement heißt es: “Wir mussten unser Set in Portsmouth verkürzen, weil Austin die ganze Zeit während der Show Schmerzen hatte. Wir haben versucht in Cardiff zu spielen, aber es wurde immer deutlicher, dass wir nicht weitermachen können und das wir uns auf Austins Gesundheit fokussieren müssen. So sehr wir uns wünschen, dass wir die übrigen Shows der Tour spielen können, wissen wir auch, dass wir uns und unseren Fans einen Bärendienst erweisen würden, unter diesen Umständen aufzutreten."

    Die Wahrheit ist”, so die Band weiter, “dass wir das Gefühl haben, dass es das Beste ist, wenn wir jetzt nach Hause fahren und Austin die medizinische Versorgung zukommen lassen und uns neu aufstellen, bevor wir wieder auf Tour gehen."


    Quelle: Of Mice & Men brechen Europatour ab