Umfrage: Haltet Ihr Euch fit? Womit?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Umfrage: Haltet Ihr Euch fit? Womit?

    Haltet Ihr euch fit? Womit? 122
    1.  
      Ich tue nichts für meine Fitness und komme auch so durchs Leben. %
    2.  
      Ich mache die Übungen eher unregelmäßig oder gerade dann, wenn ich Zeit habe. %
    3.  
      Ich habe einen festen Trainings- oder Zeitplan. %
    4.  
      Gehirn-Jogging, Gedächtnis-Training %
    5.  
      Spaziergänge %
    6.  
      Gesunde Ernährung %
    7.  
      Yoga %
    8.  
      Inline-Skaten %
    9.  
      Fahrrad fahren %
    10.  
      Laufen, Joggen, Walking %
    11.  
      Schwimmen %
    12.  
      Sport (bitte Sportart in der Antwort nennen) %
    13.  
      Liegestützen, Sit-ups und andere Übungen (ohne Geräte) %
    14.  
      Trainings-Geräte zu Hause %
    15.  
      Fitness-Studio %
    16.  
      Sonstiges (bitte in der Antwort aufführen) %

    Das Ergebnis ist erst nach Ende der Umfrage sichtbar.


    Hallo allerseits,


    womit haltet Ihr euch fit? - Es gibt viele Möglichkeiten, seine Fitness zu verbessern oder sie zu erhalten. Darum habt Ihr die Möglichkeit, in der Umfrage mehrere Antworten auszuwählen. Da die Umfrage ja nur ein grobes Raster abbildet, schreibt gerne in Eure Antwort, was Ihr konkret tut, z.B. welche Sportart Ihr betreibt oder welche Übung für Euch besonders wichtig ist.
    Natürlich ist auch für die "Fitness-Verweigerer" die Möglichkeit zu schreiben, warum man den ganzen Fitness-Kram für unnötig hält :D .

    Ich hoffe auf eine rege Beteiligung!


    MfG


    patchmatch :) :) :) :)
    :) Lächelnde SMILEYS :) bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
  • Hallo

    ich bin theoretisch ein großer Fitnessfan.
    Praktisch aber eher nicht.

    Ich weiß wie wichtig Sport ist, nehme es mir auch vor, finde es auch toll wenn ich mich mal dazu aufraffen konnte aber:

    praktisch mache ich es viel zu selten.

    Deshalb bin ich auch nur theoretisch fit.
    Praktisch bin ich ne Couchkartoffel :/ :/
    Es gibt keine Probleme - nur Situationen :)
  • Ich sitze seeehr viel und lange (Arbeit UND (viel weniger) Freizeit), daher habe ich Probleme mit Rücken und Schultern. Dagegen habe ich spezielle Dehnungs-und Muskelübungen, die ich aber leider nur unregelmäßig mache (immerhin mehrmals die Woche). Wenn ich das Büro/das Haus verlasse, gehe ich sehr lange Strecken zu Fuß oder benutze das Fahrrad - wieder eher unregelmäßig.

    Fazit: Ich spüre es am eigenen Leib, das ich mich zu wenig bewege. Aus verschiedenen Gründen gebe ich mir trotzdem nicht genug mühe... Ich denke also, dass Fitness/Sport wichtig für mich wäre, da ich mich aber wegen meines verweichlichten Zustands zu sehr schäme, klappt es nur ohne Zuschauer, also Zuhause :).
  • Ich habe einen stressigen Job + einen langen Arbeitsweg und komme während der Woche einfach nicht dazu, etwas für meine Fitness zu tun. Das Wochenende ist meistens mit anderen dringenden Dingen vollgepackt, so dass da auch keine Zeit für Fitness bleibt. Hinzu kommt der innere Schweinehund, den man noch überwinden müsste :D .

    Allerdings merke ich an meinem Körper, dass mir etwas mehr Bewegung gut tun würde. Mal sehen, was die Zukunft so bringt ...

    MfG

    patchmatch :) :) :) :)
    :) Lächelnde SMILEYS :) bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User
  • 2x die Woche eine gute Stunde Fitness-Studio.
    Wenn man nicht so viel da quatscht, kommt man damit auch gut durch.

    Fahrrad fahren ist auch angekreuzt, war in diesem Jahr aber eher seltener. :)

    Ferner gehe ich noch einmal die Woche zum Reha-Sport.
    Der Doc hat mir 50 Einheiten verschrieben, die von der Krankenkasse übernommen wurden.

    Die 45 min. sind immer sehr anstrengend, aber es macht Spass mit den "alten Dosen". :D
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    „Jeder Jeck is anders.“

  • ich habe einen festen Trainingsplan, habe 2 mal in der Woche Training ( Tennis ), am Wochenende fahre ich mit dem Fahrrad ins Berliner Umland solange das Wetter es möglich macht.

    Gesunde Ernährung spielt auch eine entscheidene Rolle, obwohl es nicht immer möglich ist, schnell mal eine Currywurst an der Ecke oder auch 2. ;) ;)

    Mein Urlaub versuche ich immer so zu gestalten, dass es ein Aktivurlaub wird,in welcher form auch immer. :D :D


    Gruss Hank
  • Nachtrag für alle, die arbeitsbedingt zuviel sitzen - auch ich gehöre zu dieser Species. Ich möchte euch ans Herz legen, die untere Rückenmuskulatur zu dehnen und gleichzeitig die Bauchmuskulatur zu trainieren. Beides zusammen entlastet die Wirbelsäule in diesem Bereich. Auch das Becken ist wichtig. Gerade die Männer neigen dazu, die untere Rückenmuskulatur und das Becken, sowie die Gesäss-Muskulatur, zu vernachlässigen. Es gibt da ganz einfache, aber sehr effiziente Uebungen (ohne Geräte). Tut man da nichts, so könnten sich irgendwann mal die Bandscheiben im Lendenbereich melden. Ich weiss wovon ich rede. ;)
    Carpe diem - pflücke den Tag!
  • freefloating schrieb:

    Auch das Becken ist wichtig.
    :) Und der Hüftbereich.

    Bin zwar an der HWS mehr oder weniger erfolgreich operiert worden, aber die meisten Schmerzen habe ich
    an den unteren Flankenseiten.

    Da greife ich morgen mit meiner Rehasporttrainerin gezielt an. :thumbup:

    In 2-3 Monaten sollte das dann erledigt sein, so mein "Doc Holiday". ^^
    Dehnübungen können lt. des Osteophaten bei dem ich 2x war, Schmerzen am besten bekämpfen.

    Der Körper schreit regelrecht danach, die betreffende Partie zu stretchen... :)
    ... und dann sollte man das auch tun. ;)
    Neulinge * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * IRC * User helfen User

    „Jeder Jeck is anders.“

  • Bin Arbeitsmäßig viel zu Fuß unterwegs (kein Spazieren gehen). Das muss reichen.

    MfG
    [SIZE="2"][COLOR="Navy"][SIZE="1"]Frauen suchen Liebe, das kann gelegentlich zu Sex führen. Bei Männern ist es[/SIZE] [SIZE="1"]umgekehrt[/SIZE].[/color][/SIZE]
    [SIZE="2"][COLOR="Blue"][COLOR="RoyalBlue"]„Eines Tages wird alles wieder wie früher sein. Und es wird dir nicht mehr gefallen.“[/color][/color][/SIZE]
  • Wie aus meinem Nick zu erkennen ist ist mein Sport das Rudern

    Ich bin Wanderruderer mit Herz und Seele. Nur ist der Sommer, bzw. die halbwegs warme Saison viel zu kurz. Zwar geht es bei mir meist im März los und meine persönlich letzte Ruderfahrt ist am Wochenende Totensonntag, aber wenn es schön ist im Winter juckt es schon manchmal. Wobei wir die letzten 2 Jahre immer am Neujahrstag eine 10 Kilometertour gemacht haben
    Aber regelmässig kann man doch nicht sagen. Wenn dan fast nur am Wochenende. Da kann es auch schon mal vorkommen das ich 3 Wochen gar nicht ins Boot komme. Dann aber wieder, wie am letzten 3 Tage Wochenende über 100 Kilometer. Es kommen somit in diesem Jahr gute 1600 Kilometer zusammen :D

    Regelmässig mache ich aber auch noch was. Hatte ich oben auch geklickt. Gehirnjogging, jeden Tag auf Arbeit die Sudokus aus unserer Heimatgazette :)
    Volleyball spiele ich auch regelmässig jeden Montag. 2 - 3x im Jahr ziehen wir dann auch noch zu Turnieren, wo wir als Mannschaft recht gut dastehen.
    Wenn es mich richtig rappelt fahre ich auch schon mal Inliner, aber das ist jetzt schon eine ganze Weile her las ich das letzte mal gefahren bin. ( :denk: müßte ich ja auch wieder mal machen)