Peter & Sabine Ansari - Unglück auf Rezept

  • geschlossen

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Peter & Sabine Ansari - Unglück auf Rezept

    Peter & Sabine Ansari - Unglück auf Rezept

    Die Antidepressiva-Lüge und ihre Folgen




    2016 | 300 Seiten | EPUB | 2,5 MB


    Niedergeschlagen, antriebslos, ohne Motivation - Menschen mit diesen Symptomen werden immer öfter mit Antidepressiva behandelt. In vielen
    Fällen können die Medikamente die Erwartungen nicht erfüllen. Dieses Buch deckt auf, wie wenig gesichertes Wissen es über ihre Wirksamkeit
    gibt, wie gravierend die Nebenwirkungen sein können und wie schwierig das Absetzen ist.


    Bundesweit leiden etwa vier Millionen Menschen unter therapiebedürftigen Depressionen. Die Behandlung erfolgt meist über die Einnahme von
    Antidepressiva.
    Aktuelle Erhebungen zeigen, dass Antidepressiva:

    - die Besserungsrate bei Patienten nicht erhöhen,

    - die Krankheitsdauer nicht verkürzen

    - und die Wahrscheinlichkeit eines Rückfalls nicht senken.

    Außerdem können sie starke Nebenwirkungen hervorrufen und Suizidabsichten sogar verstärken. Die Autoren stellen die Behandlung mit
    Antidepressiva infrage und zeigen bewährte Alternativen zur medikamentösen Therapie auf. Sie geben Ratschläge, worauf Betroffene und
    Angehörige unbedingt achten soll