Google-Webmaster-Tools - Homepage bei Google-Suche ändern

  • Website Sonstiges
  • Google-Webmaster-Tools - Homepage bei Google-Suche ändern

    Homepage bei Google-Suche ändern
    Sie haben Ihre Webseite umgebaut oder sind sogar auf eine andere Domain umgezogen. Bei Google erscheinen aber noch die alten Suchtreffer, die jetzt auf ungültige bzw. «Fehler 404»-Seiten landen. Wie bringen Sie Google die neue Seite bei?
    von Gaby Salvisberg, fby 03.01.2017

    Lösung: Sie sollten sich die Google-Webmaster-Tools anschauen. Verwalten Sie darin die von Ihnen betreuten Seiten. Die bieten ein paar Werkzeuge für Fälle, in denen sich der Domainname geändert hat und auch für jene, in denen sich auf dem gleichen Domainnamen einzelne Seiten verschoben haben.

    Neuer Domainname: Falls Sie mit Ihrer Seite auf einen neuen Domainnamen (example.com -> example2.com) umgezogen sind, benutzen Sie das Tool zur Adressänderung. Klicken Sie in den Webmaster-Tools auf die betroffene Seite, danach aufs Zahnrad-Icon und auf Adressänderung. Nun leitet Sie der Assistent durch den Vorgang. Gehen Sie zu Überprüfte Website wählen und wählen Sie da die neue Domain aus. Die müssen Sie zuvor natürlich ebenfalls zu Ihren Seiten hinzugefügt und sich als Inhaber der Seiten verifiziert haben. Details finden Sie hier.

    Es kann auch empfehlenswert sein, die Domain auf dem alten Webserver noch ein Weilchen laufen zu lassen. Erstellen Sie aber im Hauptverzeichnis Ihres Webinhalts auf dem alten Webserver (sofern es sich um einen Apache-Webserver handelt) eine .htaccess-Datei mit einer «301»-Umleitung. Das ist eine gewöhnliche Textdatei, die Konfigurationsanweisungen enthält. Die Umleitung der gesamten Domain auf eine andere Domain sähe z.B. so aus:

    <code>Redirect 301 / example2.com/</code>
    Mit einer 301-Umleitung signalisieren Sie auch an zu Besuch kommende Suchmaschinen-Bots, dass es sich um eine dauerhafte Umleitung handelt. Siehe hierzu auch Google.

    Geänderte Seiten: Der andere Fall dreht sich darum, dass zwar die Domain gleich bleibt, aber die Inhalte auf Seiten mit anderen Namen liegen (z.B. example.com/aboutme.html -> example.com/uebermich.html). Da wäre es etwas anstrengend, Weiterleitungen von jeder einzelnen alten Seite auf ihr neu benanntes Pendant einzurichten.

    Lassen Sie aber hier wieder die Webmaster-Tools für Sie arbeiten. Sie können in den Webmaster-Tools bewirken, dass Google Ihre Domain neu durchforstet und frisch indexiert. Informationen dazu finden Sie hier.

    Quelle: Homepage bei Google-Suche ändern

    Falls es eine andere Kategorie besser geeignet ist, bitte verschieben. Ich habe keine richtig passende gefunden.