Dschungelcamp 2017

  • TV-Tipp

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Dschungelcamp 2017



    Jetzt :thumbsup: -> heute Abend (13. Januar 2017) ist es endlich wieder so weit und wir können mitfiebern, wie unsere C-Promis im Dschungel im Kampf
    gegen Angst und Ekel tapfer durchhalten – oder kläglich versagen. Die zwölf Kandidaten sind bereits in Australien eingetroffen und bereiten
    sich auf die kommenden Entbehrungen vor.

    Das Camp befindet sich irgendwo im nirgendwo von Australien oder haben Sie schon mal etwas von "Dungay" in New South Wales gehört?
    Da das Dschungelcamp 2016 wieder super Quoten eingefahren hat und im Finale bis zu 9,23 Millionen Zuschauer einschalteten, ist ein komplettes
    Aus von IBES relativ unwahrscheinlich. Doch man munkelt, dass der Mietvertrag für das Camp Down Under bald ausläuft. Denn das Gelände ist Teil
    einer riesigen Farm und eigentlich nur gemietet. Der "Sun" zufolge hat aber der Besitzer des Grundstücks, Craig Parker, keine Lust mehr auf den
    Trubel, den das Team um das britische Original und das RTL-Format in sein Reich bringen. Craig Parker hat das aber richtig gestellt und lässt die
    Sender gerne weiterfilmen. Keine Gefahr also für das Dschungelcamp 2017.



    Quelle und mehr Infos: Dschungelcamp 2017: Kandidaten, Termine und alle Infos | GALA.de