Mandrake Linux 8.0

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Mandrake Linux 8.0

    Also ich hab Mandrake linux 8.0 vom ftp gesaugt (2 iso, ist aber ne destribution und keine demo oder sowas)
    Hab die installiert und war begeistert. Mit suse 7.0 hatte ich probs mit meinem promise controller auf meinem board , ja und lilo probs, weil meine partition für linux ausserhalb des 1024 zylinders lag .. usw.
    Also Mandrake zu installieren bracuht man fast keine kenntnicsse mehr. Sogar den bootmanager macht er (für w2k und sich selbst)

    Was hält ihr von Mandrake.

    Die isos kann man auf linuxiso.org saugen.
  • *G*, mein Favorit dürfte ja bekannt sein. Die mit dem roten Hut.:D

    Mandrake fand ich ein bischen zu verspielt. Vor allem deren "Systemsteuerung". Man bekommt nichts mehr mit, was eigentlich passiert.
    Aber einfach ist sie, keine Frage.
    Vielleicht bin ich auch einfach nur zu altmodisch:D :D
  • Hey McQuaid, was heißt hier altmodisch ? Ich bin ja, wie schon mal gepostete, auf der shell von AIX und HP-UX groß geworden ! Ich fand das einfach prima ohne grafische Oberfläche das hat noch echt fun gemacht :D Das rumwühlen im Dateisystem, mitten im Betrieb die Partitionen vergrößern... und heute ´ne grafische Oberfläche z.B. bei der AIX. Also ich bevorzuge auch das "zu Fuß" arbeiten :D
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • Hihihi, haste auch wieder recht.

    Habe zwar noch nie mit diesen Sachen zu tun gehabt, AIX und HP-UX, aber ich nehme mal an, das sind richtige Unixe.

    Das wäre mir dann wahrscheinlich doch wieder zu heavy.:D

    Bin ja kein Masochist:D :D

    Obwohl, neugierig wäre ich schonmal drauf.:)
  • ist sicherlich ne gute sache, wenn man keine ahnung hat....habe mir es mir auch von nem ftp gezogen, sinfd allerdings drei iso cd`s...installiert habe ich es aber noch nicht....
    wie sehen denn eure ERfahrungen mit kde aus?:sexy:
  • Hi,

    wie würde der Bordcomputer der Enterprise sagen "please specify" ;)

    Also, was für Erfahrungen meinst Du denn ? Installation, konfiguration oder das arbeiten mit der Oberfläche ...?
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard
  • also ich muss sagen das mir der CDE von AIX gefaellt. mittlerweile gibts ja auch KDE, mag ich aber nicht.

    Das beste ist aber immer noch aixterm ;)

    und smitty.

    Sowas wie smitty, errpt oder diag fehlt einfach in jedem anderen Unix.

    Linuxconf ist doch der letzte Dreck

    Das einzige was ich vermisse ist PPPoE

    cu dbc
  • @dbc
    Ja, da gebe ich Dir vollkommen recht ;) smitty mksysb :D oder auch andere nette Sachen. Wenn ich vor der AIX sitze habe ich das Gefühl einem "erwachsenen" UX gegnüberzusitzen, was bei Suse nicht der Fall ist. Ich werd mal RedHat ausprobieren. Ich hab mal einen Artikel gelesen, wo REDHat in einem extra ausgelegten Cluster eingesetzt wurde (Compaq Prolinat glaub ich), ist wohl sehr erfolgreich damit gelaufen. Mal schauen ....
    "It is possible to commit no mistakes and still lose. That is not a weakness. That is life." - Captain Jean-Luc Picard