James Ellroy

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • James Ellroy

    James Ellroy



    James Ellroy, als Lee Earle Ellroy geboren (* 4. März 1948 in Los Angeles) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller. Seine Kriminalromane sind Bestseller. Ellroy beschreibt mit Vorliebe die dunklen Seiten der amerikanischen Gesellschaft. Sein Werk zeichnet sich durch einen lakonischen Sprachgestus, eine dichte Handlung und eine pessimistische Weltsicht aus.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"
  • Titel von James Ellroy:

    - Crime Wave
    - L.A.-Quartett 01 - Die schwarze Dahlie
    - L.A.-Quartett 02 - Blutschatten
    - L.A.-Quartett 03 - LA Confidential - Stadt der Teufel
    - L.A.-Quartett 04 - White Jazz
    - Das zweite L.A.-Quartett 01 - Perfidia
    - Lloyd Hopkins - 01 - Blut auf dem Mond
    - Underworld U.S.A 01 - Ein amerikanischer Thriller
    - Underworld U.S.A 02 - Ein amerikanischer Albtraum
    - Underworld U.S.A 03 - Blut will fließen

    Format: Epub/Mobi
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"