So schädlich sind E-Zigaretten

  • geschlossen
  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So schädlich sind E-Zigaretten

    Elektrische Zigaretten gelten bei vielen als harmlose Alternative zu klassischen Tabakzigaretten. In Deutschland hat nach einer Studie der Uni Mainz schon jeder achte eine E-Zigarette geraucht. Zu den gesundheitlichen Folgen gibt es erst wenige Studien. Einige deuten darauf hin, dass E-Zigaretten weniger schädlich sind als Tabakzigaretten. Das bedeutet allerdings nicht, dass elektronische Zigaretten unschädlich sind. Weiter lesen
    Quelle: NDR.de
  • Ich les das gleich ... aber erst einmal:
    Als ich den Threadtitel las passierte folgendes:
    :rofl:

    Als Nächstes möchte ich richtigstellen das man eine e-cig nicht raucht, sondern dampft ... und das ist nicht nur eine nette Umschreibung sondern ein wichtiger Unterschied.
    Daraus ergibt sich dann auch gleich mal das sich viele der schädlichen Verbindungen einer Zigarette gar nicht erst bilden könnten, selbst wenn eine e-cig die tausenden Gifte einer Zigarette inne hätte. Hat sie aber nicht.

    Zu den gesundheitlichen Folgen der Wirkstoffe (Glycerin, Glykol, med. Wasser und Aromen) gibt es seit Jahrzehnten mehrfach hinterlegte Studien die alle namhafter Quellen entstammen. Denn Propylenglykol befindet sich in Medikamente, Zahnpasta, Cremes und tausend anderen Dingen.
    Achja ... das böse Zeug ist übrigens auch im Tabak. Hält die Kippen frisch.

    Glycerin befindet sich in etlichen Lebensmitteln, Kaugummi und Schokolade. Aber auch in weiteren tierischen und pflanzlichen Erzeugnissen.

    Medizinies Wasser. Benutze ich zwar bei meinen Liquidmischungen nicht, aber wie auch immer .... muss ich da echt drauf eingehen?

    Nun ... kommen noch die Aromen die aus der Stinkebude ne wohlriechende Landschaft macht. Es sind genau die Aromen die man in Lebensmitteln vorfindet, bzw. dafür einsetzt.
    Nicht zu finden sind hingegen die Aromen für die Stinkelampen. Das sind nämlich Öle ... und ich mag einfach keine Öle erhitzen und einatmen.

    Sooo ... und nun lese ich mal den Stuss den Du verlinkt hast.


    ""allerdings auch entzündungsfördernde, reizende und sogar krebserregende Substanzen.""
    War ja klar.
    Falsch.

    ""Propylenglykol, einem Stoff, der auch als Disko- oder Theaternebel eingesetzt wird. Dieser Dampf kann Augen- und Atemwegsirritationen auslösen. Bislang ist unklar, welche Folgen es hat, wenn man sich langfristig dieser Substanz aussetzt.""
    Ja stimmt ... es KANN Augen und Atemwege reizen. Glykol wird aber nicht pur gedampft und somit ist der Vergleich mit einem Bühnennebler so passend wie eine Kartoffel mit einer Erdbeere zu vergleichen.

    DEN hier finde ich noch am besten:
    ""Wie herkömmliche Zigaretten können auch die Liquids Nikotin enthalten, das eine körperliche und psychische Abhängigkeit verursacht. Im Tierversuch löst es arteriosklerotische Gefäßveränderungen aus. Es wirkt fruchtschädigend und fördert das Wachstum von bestehenden Tumoren.""
    Mindestens 90% der Dampfer haben einen Nikotinanteil mit darin. Nikotin ist ein Geschmacksträger. Ebenso wie Glykol.
    Allerdings ist die Menge Nikotin im Liquid nur im hunderstel Bereich vorhanden und macht alles, aber sicherlich nicht abhängig.
    Übrigens macht auch das Nikotin in einer Tabakzigarette nicht abhängig, weil es das gar nicht kann. Abhängig machen die Zusatzstoffe.
    Diesen Artikel kann kein intelligentes Wesen verfasst haben, weil er bar jeden Wissens ist.

    Kommen wir zum Betrieb.
    ""Eine höhere Spannung bedeutet eine höhere Temperatur und mehr Dampf. Dadurch werden mehr Nikotin und mehr Schadstoffe freigesetzt.""
    WoW. Mehr Hitze=höhere Temperatur=mehr Dampf :crazy:
    Dafür hat der Schreiberling sicherlich einen Klaps gegen den Hinterkopf vom Redakteur bekommen und es trotzdem in Druck gegeben.
    MEHR als vorhandenes Nikotin lässt sich nicht freisetzen. Egal wie toll ich etwas über den Siedepunkt hinaus erhitze.
    Und Schadstoffe? Welche denn? Wie schon erwähnt wird es nicht verbrannt, sondern verdampft und verdampfen kann erst einmal nur das was vorhanden ist.

    ""Von einigen Aromastoffen weiß man, dass sie schädlich sind.""
    Genau ... und darum werden sie auch in den Lebensmitteln eingesetzt. Soll man nun den Schreiberling einfach nur verprügeln oder die Politiker?
    :pro:

    Ohaaa ... hier hatte wohl die Redaktion die Schnauze von dem unfähigen Mitarbeiter voll und selber was nachgeliefert:
    ""Wer ausschließlich E-Zigaretten "dampft" und dabei auf nikotinhaltige Liquids verzichtet, hat nach derzeitigem Stand ein geringeres Krebsrisiko als ein Tabakraucher. Wer neben E-Zigaretten weiter Tabak raucht, hat gesundheitlich keinen Vorteil.""
    Denn das zeichne ich genauso gegen und jedeR andere DamperIn ebenso.

    Und nun noch eine Anmerkung persönlich für Dich @Prisoners
    NIEMAND der dampft behauptet das es ungefährlich und gesund ist zu dampfen.
    "Wir" sagen nur das aus was auch die Redaktion des NDR aussagt: "Es ist nicht so schädlich wie rauchen". Gesund ist nur saubere Luft.

    In diesem Sinne. Danke für den lustigen Thread.
    :schelle:
    Wenn es ordentlich dampft² es ordentlich
    © Meins
  • Eins zum klarstellen zum Beitrag, noch habe ich, noch hat die Redaktion die e-Zigarette verteufelt.
    Siehe dazu ganz unten im Beitrag die Stellungnahme von der Redaktion, ich persönlich muss keine abgeben, da ich den Text nicht verfasst bzw. Irgendwas behauptet habe.
    Wenn du aber das Gegenteil, wie oben kommentiert, meinst, dann hast du meiner Meinung nach den Beruf verfehlt.
    Meine Meinung hierzu wäre nur eins, es ist noch viel zu früh um die Nachteile der e-Zigarette zu bestätigen und vor allem die Vorteile.
    Danke für den lustigen Thread.

    Wenn's dem so wäre, hätte ich das Thema in die Linkliste, Fun & Forenspiele ecke reingesteckt.
  • Prisoners schrieb:

    Meine Meinung hierzu wäre nur eins, es ist noch viel zu früh um die Nachteile der e-Zigarette zu bestätigen und vor allem die Vorteile.
    :D Mein Doc hat da übrigens fast die gleiche Meinung.

    Im Grunde aber sind wir uns doch wohl alle einig. :thumbsup:

    Frische Luft ist doch für unsere Lungen eigentlich die beste Medizin.

    Feinstaub, Zigarettenqualm und gewürzten Dampf freiwillig einzuatmen, so blöd kann doch nur ein Mensch sein! ^^

    Laßt uns darauf die Gläser heben, damit die Leber auch weiß, wo der Hammer hängt. :depp:

    Gruß,

    Eidi
  • Prisoners schrieb:

    Wenn du aber das Gegenteil, wie oben kommentiert, meinst, dann hast du meiner Meinung nach den Beruf verfehlt.
    Jetzt bin ich aber verwirrt. Welchen Beruf habe ich denn?

    Und ich wiederhole mich (ungern) noch einmal.
    Das Liquid besteht aus PG, VG, H2O und Aroma/Aromen.
    Alles davon ist seit Jahrzehnten immer und immer wieder untersucht, geprüft, für schlecht befunden, wieder hervorgekramt, erneut geprüft, abgestempelt und verworfen worden.
    Wie lange soll es denn noch untersucht und geprüft werden?
    Wie ich bereits einwarf finden sich die Bestandteile in unseren Lebensmitteln (und in den Kippen). Nun soll das schlecht sein?

    ("Hatte ich das schonmal gepostet? Dann sorry")
    Einer der Hauptbestandteile im Liquid.
    Propylenglykol ist in einer Vielzahl von Arzneimitteln, Kosmetika und technischen Produkten enthalten.
    In Kosmetika
    • in jeder Art von z.B. Cremes, Emulsionen, Salben, Zahnpasta
      In Arzneimitteln
    • zur Anwendung auf der Haut
    • in Tabletten, Kapseln, Dragees, Tropfen, Säften, Brause-/Trinktabletten
    • in Nasensprays, -tropfen
    • in Ohrentropfen
    • in Gurgellösung
    • in Injektionslösungen
    • EKG-Elektrodengel, EKG-Elektroden
      Im industriellen Bereich
    • als Lösungsmittel
    • als hygroskopisches (wasserentziehendes) Mittel
    • als Kühlmittel
    • als Weichmacher
    • in Bremsflüssigkeiten
    • in Enteisungsmitteln
    • bei der Herstellung von Polyesterharzen
      In Lebensmitteln
    • Kuhmilch
    • Tabakbläter
    • Zigaretten (das ist hier wichtig, jeder Zigarette beinhaltet PG, die Tabakblätter werden in PG getränkt - Schutz gegen Austrocknen)
    E 1520 - PG ist Trägerstoff für Aromen und als Feuchthaltemittel in Kaugummis zugelassen. Es ist eine Kohlen-Wasserstoff-Verbindung aus der Gruppe der Alkohole und gilt als unbedenklich.Manche Menschen können aber auch allergisch darauf reagieren!
    Bekannte allergische Reaktionen: Hyperventilation, Hautirritationen, intensives Speicheln, Depression, Erbrechen.
    Weitere Informationen: de.wikipedia.org/wiki/E_1520
    E 422 – Glycerin - VG - für "vegetable glycerine" Glycerol (1,2,3 Propantriol)
    Glycerin ist bei Raumtemperatur eine farb- und geruchlose, viskose und hygroskopische Flüssigkeit, die süßlich schmeckt, etwas dickflüssiger ist und mehr Dampf erzeugt.
    Glycerin ist der Grundbaustein aller Fette und kommt in allen lebenden Zellen vor. Für die Lebensmittelindustrie wird Glycerin chemisch synthetisiert oder aus pflanzlichem Fett, meist Kokosfett, hergestellt. Glycerin ist für Lebensmittel allgemein zugelassen und findet sich, da es die Eigenschaft hat, Produkte vor dem Austrocknen zu schützen, unter anderem in Kaugummi, Überzügen, Schokoladen- und Kakao- sowie Fleischerzeugnissen.
    Die VG-Liquids bestehen nur aus Glycerin. Vermeiden sie eine zu starke Erhitzung des Liquids.
    Weitere Informationen:
    de.wikipedia.org/wiki/Glycerin
    chemikalienlexikon.de/cheminfo/glycerol.html
    PEG 400 - Polyethylenglycol
    ist eine farblose, geruchlose, klare Substanz, die gut in Alkoholen, Aceton, Benzol, Chloroform, Tetrachlorkohlenstoff und Wasser löslich ist. Die Farbe kann bis in gelblich-bräunliche
    Töne übergehen.
    PEG 400 hat einen dezenten bitteren Geschmack.
    Nebenwirkungen: Es sind keine Vergiftungen beim Menschen bekannt. Im Tierversuch zeigten sich Intoxikationen erst bei einer sehr hohen oralen Gabe. PEG 400 wird im Gastrointestinaltrakt resorbiert und über den Urin ausgeschieden. Es ist dickflüssiger, als PG. Vermeiden sie eine zu starke Erhitzung des Liquids.
    Weitere Informationen:
    de.wikipedia.org/wiki/Polyethylenglykol
    gifte.de/Antidote/peg_400.htm



    Sooo und nun? Wie kann der Doc das mit seiner Ethik vereinen wenn er Tabs verschreibt oder ein EKG macht?
    Was ist mit unserem Essen?
    Von Hygiene reden wir mal gar nicht erst.
    Ernsthaft?


    Der Möchtegernschreiberling beim NDR wird zukünftig wahrscheinlich einen vollkommen entgegengesetzten Artikel verfassen (wollen), wenn er über die e-cig 2.0 von Phillip Morris (die bereits an einer kompletten Produktpalette arbeiten) berichten soll/darf/vielleicht könnte.
    :bier:


    Prisoners schrieb:

    Wenn's dem so wäre, hätte ich das Thema in die Linkliste, Fun & Forenspiele ecke reingesteckt.
    Ich hatte das mit dem lustigen Thread ernstgemeint. Das hat mir die etwas stressige Arbeit heute sehr versüsst.
    :danke:
    Wenn es ordentlich dampft² es ordentlich
    © Meins
  • Was mich an dem Thema E Zigarette wundert ist die Tatsache dass icn Deutschland von staatlicher Seite alles gatan wird, dass Thema zu verdammen.

    Ich Schweden zum Beispiel nimmt man das viel gelassener. Ich nehme Schweden als Beospiel, weil ich davon ausgehe, dass deren Gesundheitssystem sicherlich genau so gut ist wie unseres. In mir drängt sich der Verdacht auf, dass die Tabaklobby da massiv unsere werten Polikter unter Druck setzt.

    Ich selber bin Nichtraucher und fühle mich auch durch die E Dampfer genaus so gestört. Aber es kann nichts ein, dass hier bei uns die Studienlage so undiurchsichtig ist und bei Einflußnahem von Lobbyistenw erde ich immer sehr vorsichtig.
  • KUPFERDACH schrieb:

    Ich selber bin Nichtraucher und fühle mich auch durch die E Dampfer genaus so gestört.
    Moin.
    Sprich bitte ruhig die Dampfer an die Dich vielleicht beim Essen auf der Terrasse eines Restaurants stören.
    In der Regel sind es ganz zugängliche Menschen die versuchen werden eine gemeinsame Lösung zu finden.
    Wenn es ordentlich dampft² es ordentlich
    © Meins
  • Mittlerweile finde ich auch das das ganze nur e-Zigaretten Verteufellung ist und die Politik sich festbeißt weil sie immer noch nicht einen Grund gefunden haben dieses zu versteuern.
    Ich finde sogar das e-Zigarette im Gegensatz zu Tabak sogar "sehr" viele Vorteile hat insbesondere deshalb, weil sie nicht so stinkt wie der Qualm von einer Zigarette.

    Da ich jetzt des besseren informiert bin und selbst gute Erfahrung damit gemacht habe schließe ich diesen Thread.
  • der thread ist mir auch hilfreich. unsere pflegetochter versucht nämlich auch, sich mit hilfe des dampfens das racuhen abzugewöhnen, und ich war hin und her gerissen, als ich plötzlich las, es sei noch viel schädlicher als rauchen.
    ich will sie ja motivieren und nicht entmutigen.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Prisoners schrieb:

    ... schließe ich diesen Thread.
    Der Bitte wird entsprochen.

    ==> closed

    MfG
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)