Eric Stehfest

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Eric Stehfest

    Eric Stehfest



    Geboren 1989 in Dresden, wächst Stehfest als Kind im sächsischen Possendorf auf. Dort kommt er bereits als Schüler in Berührung mit dem Theater. Jedoch kommt er auch mit Crystal Meth in Kontakt, das meist aus Tschechien in die sächsische Provinz schwappt, dort billig und leicht zugänglich ist. Eric Stehfest ist erst 13 Jahre alt, als er die Droge zum ersten Mal konsumiert.

    Es folgen viele Jahre der Abhängigkeit, mit allem was sie mit sich bringt: Versteckspiel, Kriminalität, Sexsucht, Entzug und Rückfälle. 2009 verschont ihn ein Richter vor fünf Jahren Haft, auch weil Stehfest ein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig in Aussicht hat. Damit startet er in sein neues Leben.

    Nach einem neun Tage anhaltenden Rausch, der ihn beinahe das Leben kostet, schafft Stehfest den Absprung und weist sich selbst in eine Entzugsklinik ein. Anschließend rettet er seine Ehefrau Edith aus dem Drogensumpf. Heute lebt der 28-Jährige als Schauspieler und Filmproduzent in Berlin. Eric Stehfest und seine Frau haben eine einjährigen Sohn.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"