Glaubt ihr an Geister oder ein Leben nach dem Tod?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich glaube es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde die wir noch nicht erklären können. Ob Geister nun dazu gehören, tja wer weiß ....
    Und an ein Leben nach dem Tod glaube ich eigentlich nicht, ich würde es mir aber irgendwie wünschen. Schon alleine aus dem Grund, um mit all den lieben Menschen die vor einem gegangen sind und die man jetzt schmerzlich vermisst, wieder vereint zu sein.
    Weil die Klugen immer nachgeben, wird die Welt von den Dummen regiert!
  • Ich denke auch, dass es da mehr Dinge zwischen Himmel und Erde gibt als die Schulweisheit uns träumen lässt.

    Ich hoffe es gibt eibn Leben aber dann muß auch jemand da sein, der mir eine ganze Menge Fragen beantwortet zum hier un jetzt, da ich vieles nicht verstehe und mit noch viel mehr so gar nicht einverstanden bin.
  • Ja schön wenn man das wirklich Glauben kann!
    Es gibt mit Sicherheit Dinge die sich mit normalen Menschenverstand nicht erklären kann,aber ob das dann wirklich Übernatürlichen Ursprung ist bleibt eben eine Glaubensfrage die Jeder für sich persönlich entscheiden muss :!:
    Also mit Esotherik oder so habe Ich überhaupt nichts am Hut!
    Glaube aber an Friesengeist und Klosterfrau Melissengeist
  • ich glaube, dass es dinge und Zusammenhänge gibt, die wir nicht wahrnehmen können. die aber trotzdem da sind.
    ich glaube auch an reinkarnation. nicht allerding in verbindung mit einem schuld-prinzip.

    es wird keine energie im universum verschwendet.
    und dass wir manches verstehen, wenn unser wahrnehmen nicht mehr an eine leibliche hülle gebunden ist.

    ich glaube allerdings nicht an den osterhasen, so weit gehe ich dann doch nicht ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • Also ich glaube an Dschinn,die Leben nur in einen anderen Deminsion als wir Menschen;)

    Ein Leben nach dem Tod glaube ich Deffinitiv,und an dem Tag des Gerichts glaube ich fest daran;)

    Dieses Leben ist vergänglich,und vor dem Tod können wir uns nicht retten;-)
    MFG
    Knowing

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von knowing ()

  • Ich glaube weder an Geister noch an ein Leben nach dem Tod.
    Der Glaube an ein Leben nach dem Tod entspringt meiner Meinung nach der Angst vor dem Sterben und der Befürchtung, dass dann nichts mehr kommt. Das iste eine Vorstellung, die für den Menschen nur schwer zu ertragen ist.

    Ich denke aber schon, dass die Lebensenergie eines Lebewesens nach dem Tod nich einfach verschwindet. Die Energie wird vermutlich irgendwie umgewandelt.
    :read: <3
  • @booklover
    ich stimme dir durchaus zu, ein teil beruht evtl auf dr angst vor dem tod, dem unbegreidlichen nicht-mehr-sein.

    und ih stimme dir zu, dass lebensenergie (mit gesammelter erfahrung) nicht einfach verschwinden wird.
    evtl IST das dann in leben nach dem tod?
    anders als die jetzige existenz, aber eben ein... "sein"?
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Ich glaube da eher an Reinkarnation, das die Seele solange wiedergeboren wird bis sie bereit ist sich mit den anderen im göttlichen Licht zu vereinigen. Hat wohl mit Christentum nichts zu tun. Aber wirkt auch beruhigend. ^^
    Die Energie (Seele) geht nie verloren, wandelt sich nur, um dann zu ihrem Ursprung zurückzukehren. Also wären wir alle ein Teil von Gott. :cool:
    Ich glaube auch, dass mich die Inquisition im Mittelalter für solche ketzerischen Gedanken verbrannt hätte. :evil:
  • @schlaubie
    an reinkarnation glaube ich auch. nicht allerdings mit schuldprinzip, im sinn von, du warst böse, jetzt wirst du als eintagsfliege wieder geboren.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • booklover schrieb:

    Ich glaube weder an Geister noch an ein Leben nach dem Tod.
    und du meinst wirklich, das wir Menschen einfach so entstanden sind?

    Sorry aber deine Seele tuet mir jetzt schon Leid das du an nix glaubst.

    Wer hat die Erde/Wolken/Berge/Wälder/ usw. sonst erschaffen?

    Wer lässt jedes Jahr die Pflanzen/Bäume usw. Wieder Beleben?
    Ja genau,Dank deinen Erschaffer das Täglich, der Regen vom Himmel herab Regnen lässt.

    Eine bitte an dich:
    Nimm mal deinen Rechten Hand,und lege es auf deinen Herz.
    Danke denn Erschaffer/Gott das er deinen Herz schlagen lässt.

    es gibt im Menschenkörper ein kleines Stück Fleisch, wenn dieses gut ist, so ist der ganze Körper gut ist es aber verdorben, so ist der ganze Körper verdorben = das ist das Herz!
    MFG
    Knowing
  • @knowing

    Ich habe nicht gelesen, dass es in dem Thread um Glauben an sich geht! Oder um die Schöpfung!

    Ich habe auch nirgendwo geschrieben, dass ich an nichts glaube!

    Du hast aber Recht mit Deiner Vermutung, dass ich nicht gläubig bin! Deshalb muss ich Dir aber gewiss nicht leid tun.

    Es ist so, dass mich alle bisher gehörten Erklärungsmodelle nicht überzeugt haben. Sie sind alle von Menschen gemacht und dienen in der Regel einem Zweck, meist zum Vorteil genau dieser Menschen.
    :read: <3
  • Eine bitte an dich:
    Nimm mal deinen Rechten Hand,und lege es auf deinen Herz.
    Danke denn Erschaffer/Gott das er deinen Herz schlagen lässt.

    Eine bitte von mir an Dich:
    Wenn du jeden Morgen aufwachst, gehe zu deiner Mutter und danke ihr das sie dich geboren hat, danach kannst du dem Herr Gott danken, wie gut du hast und nicht leiden must, wie die Menschen in der dritten Welt, auch wenn ihr Herz schlägt, aber nur, wie lange ohne Essen und Trinken..?
    Nein ich bin nicht ungläubig, aber wenn du einen hier belehren möchtest, fang bitte erst bei dir selbst an und denke über Gott und die Welt nach.
    Jedem ist selbst erlassen, wie er denkt und an was er glaubt, das sollte respektiert werden, leider tust du das nicht.
    Zurück zum Thema:
    Ja ich glaube an das Leben nach dem Tod, nur ich kann ich es nicht beschreiben, was ich nur dazu schreiben kann, das der Körper stribt aber nicht die Seele.
    Solange der Mensch denkt, dass Tiere nicht fühlen können, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken können.
  • ...und wie kam es dazu, knowing?
    Der Begriff wird auch von mir eher mit Märchen in Verbindung gebracht.
    Magst du uns was dazu erzählen, wie es kam, dass dies deine Vorstellungen geprägt hat,damit wir mehr wissen?
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von sorei ()

  • Ich stehe wohl eher für Eigenverantwortlichkeit im "Diesseits"
    und "natürliche" (nachhaltige) "Rück-Verwertung" dessen,
    nachdem, was wir "Leben und Körper" nennen :)
    Ob die "Seele" womöglich auch "unverändert" weiter besteht ...?
    Einiges spricht dafür, anderes dagegen ...

    Und auch wenn physikalische Gesetze den Energieerhalt bis dato beweisen, steht für mich dadurch noch nicht fest, dass im Diesseits "Erlerntes" (wie auch die "Seele") auch nachhaltig im Jenseits - womöglich auch durch Reinkarnation - erhalten oder gar weiter entwickelt wird ...
    Bisweilen beschleichen mich dazu doch arge Zweifel ...

    Auch wenn die Hoffnung - und auch der Glaube? - angeblich zuletzt stirbt :) ;)
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes?
    frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seit Sommer 2013 seltener online!
  • knowing schrieb:

    Sorry muss dich leider Wiedersprechen. Es kam nicht aus Orientalischen Raum oder sonstiges. Dies sind Offenbarungen von den Herrn der Welten = Gott
    Aha ...... aber irgendwer muss diese "Offenbarungen" ja überliefert haben. Und soweit ich weiß, gehören Dschinns, nicht zum europäisch christlichen Glauben. In den orientalischen Gegenden bzw. bei den Moslems aber schon. Bist du Moslem?
    Weil die Klugen immer nachgeben, wird die Welt von den Dummen regiert!