Glaubt ihr an Geister oder ein Leben nach dem Tod?

  • Frage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich hatte so ein ähnliches Thema gerade mit meinem Sechsjährigen, als der Opa seines besten Freundes gestorben ist. Er fragte mich, wieso der Opa denn beerdigt wird, wo er doch eigentlich in den Himmel zum lieben Gott müsste. Ich versuchte ihm zu erklären, dass nur die Körper eingebuddelt wird und die Seele in den Himmel kommt... aber erklärt einem Sechsjährigen mal so etwas wie eine Seele. In dem Zuge hat er mich dann auch gleich gefragt, ob er einen Schutzengel hat.
    An sich finde in den Gedanken schon schön, dass Mutti, Oma oder sonst jemand Geliebtes von oben "runterguckt" und auf mich aufpasst, aber ob ich daran glaube... keine Ahnung.
    An Wiedergeburt glaube ich auf jeden Fall nicht. An ein wirkliches Leben nach dem Tod eigentlich auch nicht. Ich kann mir aber schon vorstellen, dass Menschen, die noch irgend etwas Unerledigtes aufzuarbeiten haben, auf der Erde rumgeistern, bis das Unerledigte eben geklärt hat.
  • Ja ich bin Moslem.

    Deswegen glaube ich auch an Dschinns,weil das die letzte Offenbarung ist von Gott;-)

    Offenbarer war Engel/Gabriel (Überlieferungen erfolgten dann an den Propheten)

    Die Dschins wurden aus Feuer erschaffen,und Leben hier auf der Erde nur in einer anderen Deminsion,wo wir die nicht Sehen können.
    MFG
    Knowing
  • knowing schrieb:

    Die Dschins wurden aus Feuer erschaffen,und Leben hier auf der Erde nur in einer anderen Deminsion,wo wir die nicht Sehen können.
    Diese Deutung stammt aber noch aus vorislamischer Zeit und wurde dann erst später in die islamische Glaubensvorstellung übernommen und im Koran erwähnt. Und das war nur möglich, weil der Glaube an Dschinns aus dem orientalischen Raum stammt und dort schon lange vor den ersten gläubigen Moslems im Umlauf war.
    Weil die Klugen immer nachgeben, wird die Welt von den Dummen regiert!
  • schlaubie schrieb:

    @knowing


    Und ich hoffe auch, dass Du die menschliche Größe besitzt, alle Andersgläubigen respektvoll zu tolerieren!
    Nur weil er Moslem ist ?

    @odessa ich glaube an Dschinns ,Geister ist für mich Falsches Wort dafür;-)

    Irgenwie bringst du hier was durcheinander

    Dschinn = Cin (Türkisch)= Geist (Deutsch), wieso sollte das jetzt das Falsche Wort sein ?

    Du glaubst als Moslem an Cin (ausgesprochen Dschin) und die Christliche Welt an Geister (ausgesprochen Geister) und jetzt?

    Ich respektiere deinen Glauben aber ich verstehe den Sinn hier nicht, woüber ihr euch über das eine Diskutiert, wobei es doch um die gleiche Bezeichnung geht.
    Es sei denn ihr diskutiert über dschingis khan, das ist wiederum eine ganz andere Richtung und nicht meine Baustelle.

    PS: So nebenbei, ich glaube auch an Geister sprich Cin (ausgesprochen Dschin), nur ich bete das ich ihnen nicht begegne, man sollte doch ihnen ihre ruhe lassen und nicht versuchen herbeizurufen, wie einige Gehirntote es tuen.
  • schlaubie schrieb:

    Und ich hoffe auch, dass Du die menschliche Größe besitzt
    Immer schön auf den Boden bleiben;-)
    Ich kann ja nichts für wenn du durch Medien Lüge Traumatiesiert wurdest.


    Henry277 schrieb:

    und wurde dann erst später in die islamische Glaubensvorstellung übernommen und im Koran erwähnt
    Das sind Offenbarungen an den Propheten,und hat nichts mit Vorislamisch zu tuen.
    Davor gabs ja kein Islam nur so als INFO.

    So bleibt bitte nun beim Thema^^
    MFG
    Knowing
  • Prisoners schrieb:

    Nur weil er Moslem ist ?
    Nein, nicht weil er Moslem ist, sondern weil Respekt und Toleranz in Glaubensfragen unverzichtbar sind.
    Ohne kommt es zu Auswüchsen wie der Inquisition, die ja bekanntlich Christlich war (oder ist).

    @to whom it may concern (wollte ich schon immer mal schreiben):

    Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen, dass euer Glaube euch in schweren Stunden tröstet und euch immer eine humanitäre Richtschnur ist.
    Und ich hoffe auch, dass ihr alle die menschliche Größe besitzt, alle Andersgläubigen respektvoll zu tolerieren!

    So, und hiermit ist für mich die christlich – muslimische Bibel-Koranstunde beendet!

    LG, schlaubie
  • ....fast geisterhaft, wie spannend das thema schnell werden kann ;)
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • Prisoners schrieb:

    Ok, dann mach du bitte deen ersten schritt, dann klapp das auch mit Respekt und Toleranz gegenüber andersglauber wie dein eigenem.
    Entschuldigung, aber an welcher Stelle seines Beitrags, war er den Respektlos? Ich denke auch nicht, das schlaubie sich dabei auf den Islam als Religion an sich bezieht, sondern mehr auf den, sagen wir mal, recht ausgeprägten und starken Glauben von Knowing, der unter Umständen sehr schnell zu einer recht einseitigen Sicht mancher Dinge führen kann. Und das kann jedem Anhänger, einer Religionen, passieren.
    Weil die Klugen immer nachgeben, wird die Welt von den Dummen regiert!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Henry277 ()

  • ich denke gern, dass geisterwesen/energiewesen nur in wenig "ausser Phase" sind (mit uns) und in dieser etwas anderen phase denselben raum einnehmen wie wir...und dass es daher zuweilen zu einer art kommunikation kommen kann.

    so.
    gesagt.
    Ich bin zwar anderer Meinung als Sie, aber ich würde mein Leben dafür geben, daß Sie Ihre Meinung frei aussprechen dürfen.(E.B. Hall) # Ever tried, ever failed, no matter. Try again, fail again, fail better. (Beckett) # You are only given one little spark of madness. You mustn't lose it. (R.Williams) # Any sufficiently advanced technology is indistinguishable from magic.(Clarke)
  • aber an welcher Stelle seines Beitrags, war er den Respektlos?
    Ich wollte damit nur sagen das er Respekt geben sollte wenn er diesen erwartet.
    Den was hat der letzte Satz im Beitrag #28 zu bedeuten? auch wenn er diesen "nett" formuliert hat.
    Knowing mag seiner Religion treu sein, aber ich habe hier beim Thema nirgendwo gelesen das er über andere Religionen negativ geschrieben hat.
    Ich möchte aber jetzt nicht vom Thema abgekommen, weil das zu unendlichen Diskussionen führen und das eigentliche Thema untergehen würde.