Sinn und Unsinn von PayTV

  • Umfrage

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sinn und Unsinn von PayTV

    Wofür habt ihr PayTV? 69
    1.  
      Gute Frage (10) 14%
    2.  
      Fußball gucken (30) 43%
    3.  
      Sky (Kino, Serien) (30) 43%
    4.  
      Habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht (9) 13%
    Hallo zusammen!
    Gestern saß ich vor dem TV, zappe durch die Sender und stellte mal wieder fest, dass nix läuft.
    Ich bin vor kurzem umgezogen, hatte ne Zeit lang kein PayTV und da kommt man ins grübeln, wofür man das ganze eigentlich braucht.
    Für Fußball? Für die US-Serien? Einfach so?
    Bei Fußball bin ich raus, aber bisher war ich der Meinung, dass ich die ganzen Sender wie Discovery, TNT, NatGeo und Sky Entertainment brauche.
    Aber was stellt man fest? Auf den deutschen Ablegern der US-Sender läuft ohnehin nur das, was es über den Teich schafft; Also ein Bruchteil, das dazu noch uralt ist, und das man schon längst anderweitig geschaut hat. Kinofilme? Naja, wer täglich Star Wars sehen will..
    Und sonst? Nicht viel...
    In Zeiten von Breitbandinternet und Streaming kann man ohnehin immer und überall sehen, was man gerade will, aber offenbar scheint das Fernsehen immer noch was "Besonderes" zu sein, quasi eine psychologische Geschichte, sich "berieseln" lassen. Und offensichtlich ist das Bedürfnis vorhanden, sich lieber von 100 und mehr Sendern berieseln zu lassen, als von 25 bzw. von der Grundversorgung.

    Also, wofür tut ihr euch das alles an? ;)

    Gruß
  • Deutschland ist dank der GEZ, unserer geliebten Zwangssteuer absolut unattraktiv für payTV.

    Ich finde payTV genrell gut vor allem was die Produktion von guten Serien angeht.

    Mein Wunsch wäre es wenn die GEZ von derzeit 17,50€ auf 8-10€ gesenkt wird. Keiner braucht zig öffentliche Sender und die öffentlichen Sendern sollen ihr Augenmerk nicht auf Unterhaltung setzen. Das sollen die nahezu komplett an Private Sender abgeben.

    Dann wäre ich auch gern bereit mir payTV regulär zu gönnen. Sei es Fussball oder sonst was.
  • Meiner Meinung nach sind in Zeiten von Streaming-Diensten wie Netflix, Amazon sogenannte PayTV überflüssig,...

    Wir selbst (Österreich) haben den normalen Fernsehanschluss gekündigt und schauen nur mehr Amazon bzw Netflix,...
    Dadurch schauen wir nur das, was wir wirklich wollen und auch dann, wann wir wollen. Natürlich fällt das "Berieseln" flach,... aber mal im ernst,... das ist doch wie mit dem "Kaffee schwarz und ohne Zucker trinken".
    Erst wenn man es probiert hat, weiß man, dass man es nicht braucht ;)
  • Ich habe Pay TV nur für Fussball und es ist mir sehr wichtig, dass es auch ein TV Sender ist und kein Streaming Dienst.

    Streaming, immer überall verfügbar... ein großer trugschluss. Erstmal hat nicht jeder eine schnelle Internet Verbindung. Hier im Großstadt Raum gibt es immer noch welche die nur DSL 6000 bekommen. Und dann die Sache mit dem Live. Eurosport Player hat es gezeigt, nix ging. Sky Go ist teilweise nicht anders.

    Für Filme mag es ganz ok und praktisch sein, wenn es funktioniert. Aber jeder kennt das Problem des nachladens, die Sanduhr dreht und dreht. Man fummelt rum usw. erkläre das mal Deiner Frau/Freundin. Die LIEBEN das ;)
    Da lobe ich mir doch einen Sat Empfang. Anschalten und schauen... fertig ! Oder natürlich auch Kabel. Hauptsache es geht und man wird in Ruhe gelassen.

    Und dann noch die Qualität. Notebook ann den TV angeschlossen (da keine TV App für Eurosport verfügbar). Was ein ruckeln, nachziehen. Nur nervig das ganze !

    Das ist zumindest meine Meinung. Anschalten und es muss laufen. Alles andere ist bastelkram :)
    Gruß
    Nil
  • PayTV kommt dank Breitband Internet und SkyGo nur dann ins Haus, wenn die Serie läuft, für die mein Schatz so schwärmt ;) -> danach wird es wieder gekündigt :D

    Weder PayTV, noch Streaming Dienste (die zum PayTV m.M.n. gleichwertig sind) gehören für mich zur Fernseh - Grundversorgung.
    Fernseh Grundversorgung bedeutet für mich ein Zugriff auf Nachrichten aus allen Herren Länder. Leider muss ich immer wieder feststellen, dass alle News, die auf die Welt losgelassen werden (aus welchen Gründen auch immer), deutlich "eingefärbt" sind.
    Es reicht daher aus meiner Warte daher nicht, sich seine Meinung ausschließlich auf Basis eines Fernsehsenders zu schaffen, sondern man sollte verschiedene Medien zu nutzen und zu versuchen aus den "Meinungsknoten" die "Realität" so gut wie möglich herauszufiltern.

    (war das damals Ariel, oder OMO mit dem Knotentest? :D )

    Aber um zur Frage zurückzukommen: Für mich ist PayTV ein Angebot, wie z.B. Kino, welches ich nach "Bedarf" nutze.
    Selbst, wenn ich nicht direkt betroffen bin, ... dass Fußball als Volkssport jetzt überwiegend nur noch per PayTV erhältlich ist, empfinde ich als genauso krank, wie dass sich eine Firma in der Preisklasse "Volkswagen" nennen darf.
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat
    #87Prozent
    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • korinthos-kak schrieb:

    Und wo kann ich das Kreuz machen, wenn ich für das Fernsehen kein Geld ausgebe?
    Frage nochmal lesen, dann kannst du dir selbst die Antwort geben :D


    korinthos-kak schrieb:

    Die Sendeanstalten haben einen Auftrag
    Auch DAS hat mit dem Thema hier genau NULL zu tun, denn PayTV hat (sowie auch Free-TV-Privatsender) keinen "Auftrag" ausser Geld zu verdienen.
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Ich nutze PayTV fast nur, um Fussball zu schauen. Der Rest der Eidi's guckt gelegentlich alte RTL Serien, Kinderprogramm oder Dokus.

    Filme -> Fehlanzeige. Das geht bei uns anders. ;)

    Komischerweise gefällt mir seit einiger Zeit das 17 Euro 50 Angebot der GEZ. Mit dem 2. sieht man halt besser.
    Ich schieb' das mal auf mein Alter. :P
  • Wenn man mal ehrlich ist und nicht 17 Jahre. Dann haben die ör Sender doch ein gutes Programm und auch erzieherisch wertvoll. OK, manche mögen genervt sein, aber diese ganzen Tiersendungen, Dokus, wissenschaftliche Sendungen bringen Menschen weiter und man lernt daraus.

    Ob der Detektiv Schnuddel bei RTL2 einen ... dingfest machen kann und wieviel Autos oder Handtaschen ich mir kaufen kann... Puuuuh, da muss man (ich) echt durchatmen.

    Aber jeder nimmt das was er braucht. Finde die GEZ auch nicht gut aber es hat schon etwas und genau für den nachwuchs wichtiges... finde ich !
  • ... dieser ganze GEZ-Mist ist alles nur aufgebauschter ÖR wer braucht den schon pro Bundesland mindst 1 Regional Sendern und dazu noch dutzende ÖR Radios dazu ??? Dazu kommt das diese nicht nur aus den GEZ-geldern gespeist werden sondern auch noch teilweise beträchtliche Werbeeinnahmen verbuchen können. Anders sieht es bei den Privaten aus auch diese senden so manchen Müll über den Äther (dafür wird man aber mit Werbung zugeballert).

    Es ist deshalb nicht verwunderlich wenn immer mehr die Streaming-dienste im Netz nutzen auch wenn diese Geld kosten aber sie sind immerhin ihr Eigner Programmchef. Ich persönlich versuche eine Mischung aus Streaming + normalen TV
    zum glück kann man immer noch ausschalten wenn nichts gescheites läuft.

    PS: GEZ sollten zu passender Qualität gezahlt werden und nicht um bestimmten Personen die Pensionen zu sichern.
  • Bleibt bitte beim Thema ;)

    Hier geht es nicht um Sinn/Unsinn von GEZ (ÖR) oder Privat-Free-TV sondern um Sinn/Unsinn von Pay-TV
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • Völlig richtig, leider ist der Mensch dazu veranlagt Äpfel mit Birnen zu vergleichen und somit am Thema vorbei zu Rauschen :d
    Ich persönlich halte nichts von Pay-TV, Sport bzw Fußball ist nicht mein Fall, so das ich sie finanzieren muss.
    Wie oben schon gesagt, meine Bandbreite erlaubt mir auch einiges zu sehen was ich möchte, darum muss ich nicht zusätzliche Programme finanzieren.
    Pay-TV = no Go
    Aber jedem das seine, einem gefällt das und dem anderen nicht, es wäre schlimm und katastrophal wenn wir einer Meinung wären.
    Das Verbrechen an der Menschheit beginnt nicht da, wo die Waffen eingesetzt, sondern da, wo sie hergestellt werden.
  • Wofür habt ihr PayTV? 69
    1.  
      Gute Frage (10) 14%
    2.  
      Fußball gucken (30) 43%
    3.  
      Sky (Kino, Serien) (30) 43%
    4.  
      Habe ich mir noch nie Gedanken drüber gemacht (9) 13%