Suche eine Kapsel Kaffeemaschine

  • gelöst
  • Neukauf
  • Suche eine Kapsel Kaffeemaschine

    Hallo liebe Gemeinde,
    mir ist durchaus klar, dass die Kapselmaschinen eine nicht unerhebliche Müllquelle darstellen aber ich komme pro Tag auf max einen Kaffee und in letzter Zeit wähle ich wenn ich weggehe eher Latte oder ähnliches.

    Ich denke nun an eine Kapselmaschine mit möglichst vielen Spezialitäten also Kaffeé au lait, Cappuccino usw. Ein ehemaliger Nachbar zum Beispiel machte einen traumhaften Cappuccino mit Hilfe von zwei Kapseln, also eine extra für Milch, er hatte Kakao im Angebot usw.

    Kennt jemand so eine Maschine?

    Vielen Dank im Voraus
    kupferdach
  • Ich habe die K-Fee Maschine von Aldi.
    Super leckerer Kaffee und eine tolle Auswahl an verschiedensten Sachen.
    Preiswert finde ich es auch. Ca. 30 Cent pro Kapsel - günstiger kriegste nur die Senseo Pads.

    ------------ Beitragszusammenführung ------------

    KUPFERDACH schrieb:

    Ich denke nun an eine Kapselmaschine mit möglichst vielen Spezialitäten also Kaffeé au lait, Cappuccino usw. Ein ehemaliger Nachbar zum Beispiel machte einen traumhaften Cappuccino mit Hilfe von zwei Kapseln, also eine extra für Milch, er hatte Kakao im Angebot usw.
    Das müsste dann die K-Fee sein die ich auch habe :) Sau geil!


    Moderation:

    @ceVap

    Doppelposts sind weder erforderlich, noch erlaubt!
  • KUPFERDACH schrieb:

    Kapselmaschinen eine nicht unerhebliche Müllquelle darstellen aber ich komme pro Tag auf max einen Kaffee
    Wenn du dir selbst schon dessen bewusst bist, dass die Kapseln den sowieso schon zu grossen Müllberg nochmal vergrössern, denk doch über eine Senseo nach ;)

    Die Pads sind über den Bio-Müll zu entsorgen, der Kaffee ist cremig und wenns denn mal ein Latte werden soll, nimmt man sich ein Pötchen Milch, erwärmt es und schäumt es selbst auf (in der Zeit ist der Kaffee dann auch schon fertig, geht ja ratzfatz). Für einen Cappu gibts es im www gute Rezepte, die variiert auch noch dem eigenen Geschmack anzupassen sind, auch der würde also eine Plaste-Kapsel nicht erforderlich machen.

    Ich hatte eine Weile eine Tassimo, habe die mittlerweile verpackt und verbannt, weil alles, was die konnte, mit wenigen Handgriffen und nach meinem Geschmack (Mischung) auch ohne Kapsel-Maschine umsetzbar ist (zumal Tassimo-Kapseln hochpreisig sind und die Haltbarkeit für Gelegenheitsnutzer auch eher ungünstig ist, wenn man ein breites Sortiment zur Hand haben will).


    Hier noch einige Entscheidungshilfe in Sachen Müll:

    Plastic verringert u.a. auch die Potenz!
    ... freundlich aufbereitet
    Mit Pech landet deine Kapsel demnächst wieder auf deinem Teller!



    Nun kann man denken "ach meine 4 Kapseln/Woche machen den Kohl nicht fett" ... aber offenbar denken die anderen zig Millionen/Milliarden ebenso, sonst gäbe es das Problem ja nicht. ;)

    Ach und ... nein, ich bin kein "Öko-Freak" :D aber: Wenn ich die WAHL habe, versuche ich, diese auch bewusst zu treffen. (Stoffbeutel, statt Plastetragetasche, biologisch abbaubar, statt gelber Sack etc. pp.)
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • KUPFERDACH schrieb:

    Cappuccino mit Hilfe von zwei Kapseln
    Die Tassimo-Maschinen machen einen Latte Macchiato mit zwei Kapseln. Eine für den Milchanteil und eine für den Espresso obendrauf. Ich würde mir das an Deiner Stelle gut überlegen, ob nicht das Verwenden von richtiger Milch besser ist, so wie es NeHe geschrieben hat.
    Lächelnde SMILEYS bringen Farbe in den tristen Alltag!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
  • Hm, vielen Dank für Eure Antworten!

    Leider bestätigt Ihr das, was meine Freundin auch meldet: Keine zusätzliche Müllproduktion.
    Also werde ich mich jetzt doch auf die Suche nach einem guten Milchaufschäumer machen und meine gute alte Espresso Maschine wieder reaktivieren.

    Lästig aber doch besser.

    Gute Nacht und nochmals vielen Dank
    kupferdach
  • schau mal bei Google nach "wiederbefüllbare kaffeekapseln", die hatte ein Bekannter im Einsatz. Wenn man nur mal gelegentlich einen Kaffee trinkt, kann man sicher ein paar auf Vorrat "vorstopfen".
    Bei mehreren Tassen am Tag hätte ich da kein Bock drauf, aber bei nur einer Tasse ist das wohl vertretbar und man bestimmt selber, welche Qualität man einfüllt :thumbup:
  • Neu

    Ich bin nur ein Gelegenheits(Kaffee)trinker, habe bisher 2 Maschinen getestet. Dolce Gusto war eine Pleite. Schmeckte einfach nicht. Die Cafissimo von Tchibo ist toll. Einfach zu bedienen und die hauseigenen Kaffeekapseln sind auch lecker. Mittlerweile habe ich dafür auch eine wiederbefüllbare Kapsel aus Edelstahl angeschafft. Dann kann ich immer gleich den in kleinen Mengen gekauften frisch gemahlenen Kaffee von Eduscho verwenden. Generell kann ich nur empfehlen, keine Kapseln zu kaufen in denen Milchpulver schon mit drin ist. Ich fand, die schmecken irgendwie säuerlich.