Elias Haller

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Elias Haller



    Elias Haller, Jahrgang 1977, lebt mit seiner Familie in einer sächsischen Großstadt. Den Zündstoff für seine packenden Thriller bezieht er aus seiner beruflichen Erfahrung mit Rechtsbrechern und deren Opfern.
    Seine Leidenschaft fürs Schreiben ermöglicht es ihm, (kaltblütige) Mörder und (tragische) Helden aufeinander loslassen, ohne dabei ein schlechtes Gewissen zu haben. Unter dem Pseudonym Nicholas Vega veröffentlichte er zudem im Jugendbuch mehrere Fantasy-Bestseller und schaffte es damit 2013 auf Platz 1 der Amazon Kindle Charts.
    „Der Junge, der Glück brachte“ war zudem Preisträger beim Autoren@Leipzig Award der Leipziger Buchmesse 2014 (Platz 3).

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"
  • Titel von Elias Haller:

    - Blinde Krähen
    - Ein kleines Verbrechen
    - Erik Donner 01 – Tod und tiefer Fall
    - Erik Donner 02 – Rache und roter Schnee
    - Erik Donner 03 – Blut und böser Mann
    - Erik Donner 04 – Asche und alter Zorn
    - Erik Donner 05 - Furcht und finsteres Herz
    - Klara Frost 01 – Der Augenmacher


    Titel als Nicholas Vega:

    - Demor – Einfach bösartig
    - Glas-Trilogie 01 – Glaslügen
    - Glück & Hoffnung 01 – Der Junge, der Glück brachte
    - Glück & Hoffnung 02 – Das Mädchen, das Hoffnung brachte
    - Piratenland – Fünf gegen Bierbart
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"