Cloudflare blockiert Tor-Netzwerk und mobbt damit Tor-Nutzer

  • Kritik

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Cloudflare blockiert Tor-Netzwerk und mobbt damit Tor-Nutzer

    Der US-amerikanische ISP "Cloudflare Inc.", über welchen auch das FS-B (freesoft-board.to) gehostet ist, hat es sich zur Aufgabe gemacht, das Tor-Netzwerk zu blockieren und damit Tor-Nutzer zu mobben. Logische und gleichzeitig für alle Tor-Nutzer sehr unerfreuliche Folgeerscheinung: Bei diesem Dienst gehostete Webseiten sind über das Tor-Netzwerk erschwert oder, abhängig vom jeweiligen Relais-Knoten, oft auch gar nicht erreichbar. Ich, für meinen Teil, weiß nicht so recht was ich von Cloudflare halten soll. Angeblich soll Cloudflare internetweit der einzige zuverlässige Dienst sein, der DDoS-Attacken wirkungsvoll verhindern kann. Na ja, wie auch immer, Holger wird sich sicherlich etwas dabei gedacht haben das FS-B dort zu hosten. Meine Begeisterung für Coudflare hält sich allerdings aufgrund der vorgenannten Gründe sehr in Grenzen.
    Das freie Internet war in den letzten zwei Jahrzehnten eine wunderbare Sache.
    Wir haben damit wunderbar gelebt, es war wirklich eine tolle Zeit.
    Aber, das freie Internet ist Geschichte, wie es das Schwarz-Weiß-Fernsehen ist.
    Das freie Internet gibt es nicht mehr.
    Quelle: F!XMBR
  • Danilo-San schrieb:

    Angeblich soll Cloudflare internetweit der einzige zuverlässige Dienst sein, der DDoS-Attacken wirkungsvoll verhindern kann.
    Ja

    So ist es halt, jeder hat so seine Vorlieben. Ich z.b. mag TOR nicht, dann doch lieber einen anonymen Proxy oder VPN oder SSH

    Irgendwas ist halt immer und allen recht machen ... wird sehr schwöööör

    MfG



    edit// Hab ich das doch tatsächlich als Konv. wahrgenommen^^
    Nunja, jetzt stehts, jetzt bleibts
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)
  • NeHe schrieb:

    ..., dann doch lieber einen anonymen proxy oder vpn oder ssh

    Na ja, das mit den Proxys und VPNs ist auch so eine Sache. Diese Werkzeuge allein sind kein Garant für Anonymität. Sie kosten oftmals einen Haufen Geld (z. B. "perfect-privacy.com") und bringen dem Nutzer keinen wirklichen Mehrwert. Jeder halbwegs fähige Nerd findet den "anonymen" Nutzer hinter dem Tunnel sowie dessen wahre Identität. ;)
    Das freie Internet war in den letzten zwei Jahrzehnten eine wunderbare Sache.
    Wir haben damit wunderbar gelebt, es war wirklich eine tolle Zeit.
    Aber, das freie Internet ist Geschichte, wie es das Schwarz-Weiß-Fernsehen ist.
    Das freie Internet gibt es nicht mehr.
    Quelle: F!XMBR
  • Danilo-San schrieb:

    Holger wird sich sicherlich etwas dabei gedacht haben das FS-B dort zu hosten
    wir hosten nicht bei CF, und im übrigen ist das eher ot und hat in Kritik & Anregungen nichts zu suchen oder was hat all das mit uns zu tun?
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User

    The price of freedom is eternal vigilance!