Telekom: 250 MBit/s-Anschlüsse ab 1.8. verfügbar

  • TIPP

  • mad.de
  • 1570 Aufrufe 2 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Telekom: 250 MBit/s-Anschlüsse ab 1.8. verfügbar

    Die Deutsche Telekom schaltet am 1. August bei rund sechs Millionen Haushalten die neuen 250-MBit/s-Anschlüsse frei. Bis 2019 soll die Anzahl der Haushalte, in denen diese Anschlüsse verfügbar sind, auf 15 Millionen anwachsen, wie die Telekom am Montag mitteilt. "Das ist ein weiterer Schritt hin zur Gigabit-Gesellschaft (...) Wir bauen schnelles Internet für Millionen statt Topspeed für wenige", sagt Dirk Wössner, Vorstand Telekom Deutschland.

    Die ersten sechs Millionen 250-MBit/s-Anschlüsse befinden sich in rund 900 Kommunen. Mittelzentren und der ländliche Raum standen im Fokus, so die Telekom. Bis Ende des Jahres sollen nun die Ballungsräume folgen. Unter telekom.de/schneller können Sie einfach überprüfen, ob für Ihren Haushalt ein Ausbau der Geschwindigkeit durchgeführt oder geplant ist.

    Ein wichtiger Faktor, ob ein Gebiet ausgebaut wird, ist die erwartete Nachfrage nach den neuen, schnelleren Anschlüssen. Außerdem werden Verteilerkästen, die ohnehin erweitert werden müssen, mit entsprechenden Steckkarten bestückt.

    Das Ziel der Telekom ist es, rund 80 Prozent aller Haushalte in Deutschland bis Ende 2019 einen Internet-Anschluss mit mindestens 50 Megabit pro Sekunde anbieten zu können. Die große Mehrheit, so heißt es, werde auf mindestens 100 Mbit/s zugreifen können.


    Neuer Tarif Magenta Zuhause XL 250 startet

    Mit den neuen 250-MBit/s-Anschlüssen startet ab dem 1. August 2018 auch der neue Tarif "Magenta Zuhause XL". Dieser Tarif enthält eine Internet-Flat mit bis zu 250 MBit/s im Download und 40 MBit/s im Upload. Alle Neukunden zahlen für diesen Tarif in den ersten sechs Monaten 19,95 Euro pro Monat und anschließend 54,95 Euro pro Monat. Die Flat ist also 10 Euro teurer als "Magenta Zuhause L", mit der das Surfen mit bis zu 100 MBit/s im Download und 40 MBit/s im Upload möglich ist.

    Magenta Zuhause XL enthält ebenfalls eine Flatrate ins deutsche Festnetz mit HD Voice Qualität. Im Gegensatz zu den "L"- und "M"-Varianten kommt hier aber noch eine Flatrate ins Mobilfunknetz mit ebenfalls HD Voice Qualität hinzu. Für 9,95 Euro kann außerdem noch Entertain TV dazu gebucht werden. Im Preis enthalten ist der Ultra-HD-Receiver mit 500 Gigabyte Speicher.

    Die Telekom weist außerdem ausdrücklich darauf hin, dass nicht jeder Router mit der höheren Geschwindigkeit zurecht kommt. Die Telekom selbst bietet den Speedport W925V und den Speedport Smart 3 als 250-MBit/s-fähige Router zur Miete an.


    Wer bereits eine Fritzbox besitzt, muss unter Umständen wechseln: Das frühere Spitzenmodell Fritzbox 7490 ist beispielsweise nicht für den 250-MBit/s-Anschluss geeignet. Als Ersatz empfiehlt sich hier das aktuellere Top-Modell Fritzbox 7590.


    Quelle: Telekom: 250 MBit/s-Anschlüsse ab 1.8. verfügbar - PC-WELT
  • Ich weiss nicht so genau, warum du das Thema im Software-Talk (für PC)) erstellt hast, statt da, wo es passt (hier im Provider & Tarife), hab mir aber erlaubt, es zu verschieben. :whistling:

    Als allgemeinen Tipp: Wenn du c/p von html-Seiten machst, solltest du dir das Ergebnis anschauen. Es sieht bescheiden aus, wenn da zwischen den Absätzen 4-6 Leerezeilen auftauchen.

    Alternativ: Den Texteditor umschalten in den Quellcode-Modus ( zu ) und anschliessend selbst nach belieben und sinnvoll formatieren.
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)