Amazon Cash startet in Deutschland

  • Thema

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Amazon Cash startet in Deutschland

    Barzahlung auf Amazon: Guthaben "vor Ort aufladen"
    Auf Amazon einen Barcode herunterladen, im Laden scannen lassen und Bargeld aufs Amazon-Konto einzahlen: "Vor Ort aufladen" kommt nach Deutschland.
    Das ist Amazons neuer Bezahldienst: "Vor Ort aufladen".
    Bekannt unter der Bezeichnung Amazon Cash lässt sich seit April in den USA das Amazon-Guthaben mit Bargeld aufladen. Nun ist es auch in Deutschland soweit: Amazon hat seinen neuen Dienst „Vor Ort aufladen“ vorgestellt und möchte ihn für seine Kunden mit einer Rabattaktion schmackhaft machen. So funktioniert die neue Bezahlweise:
    Der Nutzer erhält von Amazon einen wiederverwendbaren Barcode, den er entweder ausdrucken oder auf seinem Smartphone abrufen kann. Diesen kann er nun bei einem der unten gelisteten Partnerläden einscannen lassen und eine Summe zwischen 5 und 500 Euro in bar bezahlen. Der Betrag landet daraufhin auf seinem Amazon-Account und wird als Guthaben erfasst.

    Zu den Partnern gehören bisher folgende Kioske und Bahnhofsbuchläden: Avec, Cigo, K Kiosk, P&B Press & Books, U Store und die Service-Stores der Deutschen Bahn. Beworben wird das „Aufladen vor Ort“ von Amazon mit einer Rabattaktion: Wer bis zum 31. Oktober 2018 mindestens 30 Euro auf sein Amazon-Konto lädt, erhält dazu einen 10-Euro-Gutschein, der bis zum 30. November 2018 eingelöst werden kann.
    3.8.2018 von Sina Bahr

    Quelle: Amazon Cash starten in Deutschland - PC Magazin