Christine Nöstlinger

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Christine Nöstlinger

    Christine Nöstlinger



    Christine Nöstlinger (* 13. Oktober 1936 in Wien-Hernals; † 28. Juni 2018 in Wien-Ottakring[1]) war eine österreichische Schriftstellerin, die als eine der wichtigsten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautorinnen gilt. Für ihr Werk wurde sie unter
    anderem mit dem Hans Christian Andersen Preis und dem Astrid-Lindgren-Gedächtnis-Preis ausgezeichnet.

    Sie legte die Matura ab und wollte Malerin werden, studierte dann aber Gebrauchsgrafik an der Akademie für angewandte Kunst. Nach der ersten Ehe, die 1957 geschieden wurde, heiratete sie 1959 den Journalisten Ernst Nöstlinger († 2009).
    Die Schriftstellerin bekam zwei Töchter (* 1959 und * 1961), wobei die ältere aus erster Ehe stammt, aber erst nach der erneuten Heirat geboren wurde.

    Seit 1970 veröffentlichte sie eine Vielzahl von Büchern. Im Brotberuf arbeitete sie allerdings jahrelang tagtäglich für eine Tageszeitung, schrieb Drehbücher für den ORF und moderierte eigene Sendungen im ORF-Hörfunk.
    Im Mai 2015 hielt sie bei der Gedenkveranstaltung zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Mauthausen im historischen Sitzungssaal des österreichischen Parlaments eine Rede über Rassismus und Fremdenfeindlichkeit.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()

  • Titel von Christine Nöstlinger:

    - Das Beste vom Franz (Jubiläumsband)
    - Der Hund kommt
    - Die Geschichten von der Geschichte vom Pinguin
    - Die verliebten Riesen
    - Ein Mann für Mama
    - Ein und alles - Das grosse Hausbuch fuer die ganze Familie
    - Feriengeschichten vom Franz
    - Franz - Detektivgeschichten vom Franz
    - Franz - Geschichten vom Franz
    - Franz - Liebesgeschichten vom Franz
    - Franz - Opageschichten vom Franz
    - Franz - Quatschgeschichten vom Franz
    - Franz - Weihnachtsgeschichten vom Franz
    - Fröhliche Weihnachten liebes Christkind
    - Liebe macht blind - manche bleiben es - Trost und Rat für Frauen in allen Lebenslagen
    - Lumpenloretta
    - Olfie Obermayer und der Ödipus
    - Rosalinde hat Gedanken im Kopf
    - Schutzgespenst
    - Stundenplan

    Format: Epub
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()