Norman Spinrad

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Norman Spinrad

    Norman Spinrad



    Norman Richard Spinrad (* 15. September 1940 in New York City) ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Autor.
    Spinrad gilt als einer der Mitbegründer der New-Wave-Strömung der Science-Fiction in den 1960er Jahren in den USA. Die „New Wave“ nahm ihren Anfang in England, als Michael Moorcock Herausgeber des britischen SF-Magazins New Worlds wurde. Norman Spinrad
    war von 1980 bis 1982 und von 2001 bis 2002 Präsident der Science Fiction and Fantasy Writers of America (SFWA). In Deutschland machte ihn die Kontroverse um seine Satire Der stählerne Traum bekannt.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"
  • Titel von Norman Spinrad:

    - Botschafter der Zukunft
    - Der Druidenkönig
    - Der stählerne Traum
    - Deus X
    - Die Bruderschaft des Schmerzes
    - Die Transformation
    - Eine Welt dazwischen
    - Lieder von den Sternen
    - Little Heroes
    - Kind des Glücks
    - Russischer Frühling

    Format: Epub/Pdf
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"