Heidi Rehn

  • Autor
  • okay

  • Old_Wabble
  • 83 Aufrufe 1 Antwort

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Heidi Rehn



    Heidi Rehn, geborene Zimmer (* 1966 in Koblenz, Rheinland-Pfalz) ist eine deutsche Journalistin und Schriftstellerin.

    Heidi Rehn wuchs in Bad Salzig auf und besuchte das Kant-Gymnasium Boppard. Nach Absolvierung ihrer Schulzeit ging sie nach München, um an der dortigen Universität Germanistik und Geschichte zu studieren. Später kamen noch BWL und Kommunikationswissenschaft dazu. Dieses Studium beendete sie erfolgreich mit dem Titel Magister und arbeitete im Anschluss daran einige Zeit als Dozentin an dieser Universität.

    Nach einer kurzen Zeit in der freien Wirtschaft als PR-Beraterin begann sie als freie Journalistin für verschiedene Zeitungen und Zeitschriften zu schreiben. Daneben entstanden mit der Zeit auch ihre literarischen Werke.

    Sie ist Mitglied im Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, im Syndikat – Vereinigung deutschsprachiger Krimiautoren sowie bei DeLiA – Vereinigung deutschsprachiger Liebesroman-Autoren und- Autorinnen.

    Heide Rehn ist verheiratet und lebt derzeit (2017) mit ihrer Familie in München.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()

  • Titel von Heidi Rehn:

    Heidi Rehn - Bernsteinerbe
    Heidi Rehn - Das Haus der schönen Dinge
    Heidi Rehn - Der Sommer der Freiheit
    Heidi Rehn - Die Liebe der Baumeisterin
    Heidi Rehn - Die Wundärztin
    Heidi Rehn - Gold und Stein 1-6
    Heidi Rehn - Hexengold
    Heidi Rehn - Spiel der Hoffnung
    Heidi Rehn - Tanz des Vergessens

    Format: Epub
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Old_Wabble ()