Hera Lind

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Hera Lind



    Hera Lind (* 2. November 1957 in Bielefeld als Herlind Wartenberg) ist eine deutsche Schriftstellerin. Sie gehört mit mehr als zwölf Millionen verkauften Büchern wie Ein Mann für jede Tonart und Das Superweib zu den erfolgreichsten Autorinnen der deutschsprachigen unterhaltenden Frauenliteratur. Sie ist auch als Sängerin und Fernsehmoderatorin tätig.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"
  • Titel von Hera Lind:

    - Das Superweib
    - Das Weibernest
    - Der gemietete Mann
    - Der Prinz aus dem Paradies
    - Der Überraschungsmann
    - Die Champagner-Diät
    - Die Frau, die zu sehr liebte • Roman nach einer wahren Geschichte
    - Die Sehnsuchtsfalle • Roman nach einer wahren Geschichte
    - Die Zauberfrau
    - Drachenkinder
    - Drei Männer und kein Halleluja
    - Ein Mann für jede Tonart
    - Eine Handvoll Heldinnen
    - Frau zu sein bedarf es wenig
    - Fürstenroman
    - Gefühle und andere Katastrophen
    - Herzgesteuert
    - Hochglanzweiber
    - Hunde und andere Herzensbrecher
    - Karlas Umweg
    - Kuckucksnest
    - Mein Mann, seine Frauen und ich
    - Mord an Bord
    - Schneegeflüster
    - Tausendundein Tag • Roman nach einer wahren Geschichte
    - Verwandt in alle Ewigkeit

    Format: Epub
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"