AdGuard-Nutzer benötigen ein neues Passwort

  • TIPP

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • AdGuard-Nutzer benötigen ein neues Passwort

    AdGuard-Nutzer benötigen ein neues Passwort
    Nachdem das Werbeblocker-Unternehmen einen Server-Angriff festgestellt hatte, setzte es alle Passwörter sämtlicher Nutzer zurück.
    von Claudia Maag 21.09.2018

    AdGuard hat einen Angriff auf seinen Server entdeckt, wie das Werbeblocker-Unternehmen auf Twitter mitteilt. Laut eigenen Angaben wurden die firmeneigenen Datenbanken weder geleakt noch gehackt. Angreifer sollen allerdings mit einer Datenbank versucht haben, auf die Konten der Nutzer zuzugreifen. Weiter schreibt AdGuard, man vermute, dass auf einige Konten zugegriffen werden konnte. Die Reaktion: Die Passwörter sämtlicher Nutzer wurden zurückgesetzt.

    Im Internet kursieren diverse Datenbanken, die Mailadressen und Passwörter enthalten. Da viele Anwender dasselbe Passwort für verschiedene Dienste benutzen, ist es wohl einen Versuch wert, dies so zu probieren.

    AdGuard schreibt in einem Blog-Eintrag (Security Notice), man habe nun strengere Anforderungen an die Passwörter gestellt. Zudem habe man sich mit der HaveIBeenPwned-API verbunden – der Website, die bekannte kompromittierte Konten sammelt.

    Wessen Konto ist gefährdet?

    Das Unternehmen schreibt weiter, man wisse nicht genau, auf welche Konten die Angreifer zugegriffen haben. Alle in der AdGuard-Datenbank gespeicherten Passwörter sind verschlüsselt. Deshalb könne man nicht überprüfen, ob eines davon in der bekannten geleakten Datenbank vorhanden sei. «Darum haben wir uns entschieden, die Passwörter aller Benutzer zurückzusetzen», schreibt Co-Gründer Andrey Meshkov in der Security Notice.

    Kunden müssen nun ein neues Passwort festlegen. Um wieder Zugang zum Konto zu erhalten, klicken Sie auf diesen Link und folgen Sie den Anweisungen.
    Weiter schreibt AdGuard, nach diesem «Unfall» habe man eine Einführung der Zwei-Faktor-Authentifizierung «nachdrücklich in Betracht bezogen» (strongly considered). Dies werde als nächster Schritt umgesetzt.


    Quelle: AdGuard-Nutzer benötigen ein neues Passwort