PayPal beendet Zusammenarbeit mit Infowars

  • Allgemein

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • PayPal beendet Zusammenarbeit mit Infowars

    PayPal zieht sich als Dienstleister für Zahlung von der Website Infowars zurück, die dem Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretiker Alex Jones gehört.

    PayPal beendet die Zusammenarbeit mit der Website Infowars und steht als Zahlungsmöglichkeit nicht mehr zur Verfügung. In einer E-Mail teilte PayPal dem Rechtspopulisten und Verschwörungstheoretiker Alex Jones, Betreiber der Website Infowars, mit, dass das Unternehmen nach umfassender Überprüfung der Inhalte für eine weitere Zusammenarbeit nicht bereit ist. Als Begründung wurden neben der Verbreitung von Hass auch die Förderung von Diskriminierung und Intoleranz gegenüber bestimmten Gemeinschaften und Religionen genannt. Infowars habe nun zehn Tage Zeit, sich um neue Zahlungsmöglichkeiten zu kümmern, das berichtet The Verge.
    In der Vergangenheit entschieden sich bereits Spotify und Apple für die Löschung des Podcasts von Alex Jones aus ihrem Angebot, anschließend wurde auch die Infowars App aus dem App-Store gelöscht. Facebook entfernte ebenfalls vier seiner Seiten wegen Verherrlichung von Gewalt und sein YouTube-Kanal mit mehr als 2,4 Millionen Abonnenten ist nicht mehr abrufbar. Anfang des Monats sperrte Twitter den Account des Rechtspopulisten Alex Jones auf seiner Plattform, wegen wiederholter Verstöße gegen die Richtlinien des Kurznachrichtendienstes.

    Quelle: PayPal beendet Zusammenarbeit mit Infowars |
    heise online

    Eine sehr begrüßenswerte Entscheidung!!!