Harry Bingham

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Harry Bingham



    Harry Bingham (* 1967 in London) ist ein walisische Autor hat in Oxford Politik und Wirtschaft studiert und anschließend als Investmentbanker gearbeitet. Neben einigen Sachbüchern ist der Schriftsteller hauptsächlich für seine spannenden Thriller um die Polizistin Fiona Griffith aus Cardiff bekannt. Band 1 „Fiona - Den Toten verpflichtet“ (Original: „Talking to the Dead“) erschien 2012 und ebnete Bingham den Weg, sich als ernstzunehmender Thriller-Autor zu etablieren. Die international Begeisterung erregende Buchreihe wurde zur Vorlage einer Fernsehserie in Großbritannien. Beim Schreiben folgt der Schriftsteller grundsätzlich drei Prinzipien: „Erstens sei perfektionistisch - Du musst an jeden Satz, jeden Charakter und einfach an alles denken, zweitens bleibe hartnäckig - Es wird Hindernisse und Ablehnung geben, aber du musst weitermachen, und drittens genieße es - Das Spiel des Schreibens ist nicht leicht, aber es ist wundervoll. Genieße jeden Augenblick davon!“ Harry Bingham klettert und schwimmt gerne und lebt mit seiner Frau und den Kindern in Oxfordshire.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"