Ferdinand von Schirach

  • Autor
  • okay

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Ferdinand von Schirach

    Ferdinand von Schirach



    Ferdinand von Schirach (* 1964 in München) ist ein deutscher Strafverteidiger, Schriftsteller und Dramatiker. Seine Bücher wurden zu millionenfach verkauften internationalen Bestsellern. Sie erschienen bisher in 40 Ländern.

    Bekannt geworden ist Ferdinand von Schirach als Bestsellerautor. Meist geht es in seinen Büchern um die Themen seines Berufs: Um Verbrechen, Schuld, Rache und tragische Verstrickungen.
    Bekannt geworden ist er eigentlich mit dem Kurzgeschichtenband „Verbrechen“. Diesem folgte „Schuld“ und mit „Strafe“ erscheint nun der dritte Band der Trilogie. Die Auseinandersetzung mit Verbrechen und ihren Konsequenzen findet in diesen Geschichten näher an der Realität statt, als die Leser es bisher von Kriminalromanen oder Thrillern gewohnt waren.

    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()

    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"
  • Titel von Ferdinand von Schirach:

    - Der Andere
    - Der Äthiopier
    - Der Bäcker
    - Der Dorn
    - Der Igel
    - Der Koffer
    - Die Herzlichkeit der Vernunft
    - Die Illuminaten
    - Die Würde ist antastbar
    - DNA
    - Glück
    - Justiz
    - Kinder
    - Liebe
    - Notwehr
    - Schnee
    - Strafe (Stories)
    - Summertime
    - Tabu- Tanatas Teeschale

    Format: Epub
    "Schreiben ist die Kunst, ohne Pinsel Bilder zu erschaffen"