Charlotte Link

  • Autor
  • okay

  • Wonderman100
  • 263 Aufrufe 1 Antwort

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Bevor ihr (in DIESEM Forum) sinnentstellte LIKE-Orgien startet, solltet ihr die Bibliothek-Regeln lesen!
Lesen schützt — wie immer — auch vor Verwarnung!
Der Meinungsaustausch über hier vorgestellte Bücher kann in der Leseecke stattfinden.

  • Charlotte Link




    Lebenslauf von Charlotte Link

    Eine Autorin, viele Facetten: Die Autorin Charlotte Link gehört zu den erfolgreichsten deutschen Gegenwarts-Autorinnen. Sie wurde 1963 in Frankfurt am Main geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Wiesbaden. Ihr Autorinnendebüt gab sie mit „Die schöne Helena“. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war sie 19 Jahre alt; mit dem Schreiben des Romans hatte sie im Alter von 16 Jahren begonnen. Charlotte Link schreibt sowohl Gesellschaftsromane als auch Krimis und Jugendbücher. Was sich in ihren Büchern widerspiegelt, ist ihre große Leidenschaft für Großbritannien. Zahlreiche Bücher von Charlotte Link wurden bereits für das Fernsehen verfilmt, u. a. die Trilogie aus „Sturmzeit“, „Wilde Lupinen“ und „Die Stunde der Erben“. Ihr bislang einziges autobiografisches Buch „Sechs Jahre. Der Abschied von meiner Schwester“ handelt davon, wie sie ihre krebskranke Schwester bis zu deren Tod begleitete. Es erschien 2014. Obwohl es kein typisches Charlotte Link Buch ist, berührte es viele ihrer Leser. Auch wenn sie darauf in Anbetracht der Thematik hätte verzichten können, stand es in der Spiegel-Sachbuchbestsellerliste auf Platz zwei. Generell ist Charlotte Link mit ihren Romanen immer ganz weit oben in den Spiegel-Bestsellerlisten zu finden. Ihr Roman „Am Ende des Schweigens“ brachte ihr 2004 eine Nominierung in der Kategorie Belletristik für den Deutschen Bücherpreis ein. 2007 erhielt Charlotte Link die Goldene Feder für ihr literarisches Werk. Insgesamt wurden ihre Romane bisher über 26 Millionen Mal verkauft. Privat engagiert sich die Erfolgsautorin im Tierschutz, insbesondere gegen die Tötung von Straßenhunden in Südosteuropa.
    Im Oktober 2018 erschien: Die Suche.


    Weiterführende Informationen und Bezugsquellen per Konversation ()


    • Keine Nachfrage von Neulingen
    • Nette Konversation mit Titel: Charlotte Link
    • Threadlink mit in die Konversation!
    • Bedanken per Daumen hoch nicht vergessen
  • Neu

    Titel:

    Link, Charlotte - 2018-10 - Die Suche.epub

    Format: Epub

    *
    2018-10 - Die Suche

    Mehrere verschwundene Mädchen, eine Tote in den Hochmooren und scheinbar keine einzige Spur ...

    In den Hochmooren Nordenglands wird die Leiche der ein Jahr zuvor verschwundenen 14-jährigen Saskia Morris gefunden. Kurze Zeit später wird ein weiteres junges Mädchen vermisst, die ebenfalls 14-jährige Amelie Goldsby. Die Polizei in Scarborough ist alarmiert. Handelt es sich in beiden Fällen um denselben Täter? In den Medien ist schnell vom Hochmoor-Killer die Rede, was den Druck auf Detective Chief Inspector Caleb Hale erhöht.
    Auch Detective Sergeant Kate Linville von Scotland Yard ist in der Gegend, um ihr ehemaliges Elternhaus zu verkaufen. Durch Zufall macht sie die Bekanntschaft von Amelies völlig verzweifelter Familie, wird zur unfreiwilligen Ermittlerin in einem Drama, das weder Anfang noch Ende zu haben scheint. Und dann fehlt plötzlich erneut von einem Mädchen jede Spur ...