Erfahrungsaustausch zu Küchenmaschinen mit dem Schwerpunkt Brotbacken + Zusatzfeatures

  • Neukauf

  • TimoT
  • 2349 Aufrufe 1 Antwort

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Erfahrungsaustausch zu Küchenmaschinen mit dem Schwerpunkt Brotbacken + Zusatzfeatures

    Hochwertige Küchenhelfer gibt es nunmehr viele, Meinunngen dazu auch:
    Erfahrungsberichte von Küchenmaschinen
    Alle haben sie ihre jeweiligen Vorzüge oder beherrschen etwas nicht so gut bzw. sogar gar nicht. Ein Aspekt trifft jedoch auf alle zu: Sie sind recht teuer. Somit soll der Kauf eines solchen Gerätes gut überlegt sein.

    Derzeit habe ich keines dieser Hightech-Geräte. Allerdings liebäugele ich mit der aktuellen Cooking Chef Gourmet von Kenwood, da ich sie für am vielseitigsten halte. Oder reicht eine Maschine vom Discounter um die Ecke? Wichtig vor dem Kauf ist meines Erachtens die Frage, was die Maschine im Haushalt leisten soll. Natürlich soll sie die Arbeit in der
    Küche erleichtern.

    Mein Hauptaugenmerk liegt auf:
    - Herstellen von Teigen zum Backen von Brot (auch das Verarbeiten schwerer Roggenmehle und größerer Mehlmengen).
    - Führen des Sauerteigs bei dessen Wohlfühltemperatur von ca. 20 °C – 30 °C.

    Klasse fände ich:
    - Zubereiten ganzer Gerichte in/mit der Maschine. (Die Idee des guided cooking finde ich super!)

    Als Bonusfeature mag ich:
    - Interessantes Zubehör: Nudelaufsätze, Gewürz- oder Getreidemühlen, usw.
    - Nutzt man diese Dinge im Alltag?

    Deswegen hier ein paar Fragen an euch:
    - Wie ist eure Erfahrung mit euren Maschinen bezüglich meiner Vorstellungen (Vorteile/Nachteile)?
    - Welche Maschine könnt ihr empfehlen?

    Vielen Dank für eure Erfahrungen!

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von TimoT ()