Congstar-Kunden werden zu Telekom-Kunden

  • Allgemein

  • mad.de
  • 161 Aufrufe 0 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Congstar-Kunden werden zu Telekom-Kunden

    Ab April sind Kunden des Mobilfunkanbieters Congstar ganz offiziell Kunden der Telekom. Die rechtliche Änderung soll sich aber nicht auf Tarife auswirken.

    Congstar-Kunden sind bald auch hochoffiziell Kunden der Telekom. Ab dem 1. April gehören die Kunden des Mobilfunkbetreibers zur Telekom Deutschland GmbH, wie das Unternehmen nun mitteilte. Congstar betont, dass es sich dabei um einen rein juristischen Schritt handele. Die angebotenen Tarife und Leistungen von Congstar bleiben demnach unverändert.

    "Ab dem 1. April 2019 wird die Telekom Deutschland GmbH ausgewiesener Vertragspartner Ihres congstar Tarifs sein. Und vorab: Sie müssen nicht weiter aktiv werden – congstar ist weiterhin wie gewohnt für Sie da", heißt es in einer Mail an Congstar-Kunden, die heise online vorliegt. "An Ihrem congstar Tarif ändert sich nichts und die Marke congstar bleibt ebenso erhalten wie Ihre vereinbarten Konditionen."
    Telekom-Werbung "mittel- bis langfristig denkbar"

    Vielmehr soll die Umstellung die juristische Basis schaffen, um Congstar-Kunden auf lange Sicht auch Werbung für Telekom-Produkte schicken zu können: "Ab dem 1. April 2019 wird die juristische Grundlage geschaffen, die Bedürfnisse der congstar und Telekom Kunden innerhalb der Telekom Familie noch besser erfüllen zu können. So könnten congstar Nutzer zum Beispiel künftig Angebote der Telekom erhalten und umgekehrt", schreibt Congstar-Geschäftsführer Peter Opdemom in einer Pressemitteilung.

    In einer FAQ beteuert Congstar allerdings, dass Kunden bis auf Weiteres keine Werbeanzeigen für Produkte der Telekom bekommen sollen – mittel- bis langfristig sei das allerdings "denkbar". Congstar agierte bisher als unabhängiges Tochterunternehmen der Deutschen Telekom. Kunden waren zwar im Telekom-Netz unterwegs, dem Telekommunikationskonzern allerdings nicht zugehörig. Die Marken Telekom und Congstar sollen auch in Zukunft getrennt vermarktet werden.

    Ein Sonderkündigungsrecht entsteht durch den Übergang nicht, schreibt Congstar in der FAQ. Congstar gilt als Mobilfunk-Discounter der Telekom. Lange bot Congstar keine schnellen LTE-Tarife an, seit einem Jahr können allerdings auch Congstar-Kunden das Telekom-LTE nutzen.

    Quelle: Congstar-Kunden werden zu Telekom-Kunden | heise online