Telekom: 100 Mbit/s für weitere 39.000 Haushalte - die Details

  • Allgemein

  • mad.de
  • 107 Aufrufe 0 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Telekom: 100 Mbit/s für weitere 39.000 Haushalte - die Details

    Die Deutsche Telekom hat mitgeteilt, dass aufgrund des Glasfaser-Ausbaus fast 39.000 weitere Haushalte ab heute mit bis zu 100 MBit/s im Netz unterwegs sind. Bundesweit in 74 Kommunen.

    Fast 39.000 Haushalte in 74 Kommunen können laut Deutscher Telekom ab heute schneller im Internet surfen und Musik- und Video-Streaming genießen. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s, wie die Telekom verspricht.

    Tim Höttges, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom, spricht werbewirksam über den Breitbandausbau: „Wir bauen nicht nur Datenautobahnen zwischen den großen Metropolen und Ballungsräumen, sondern unser Netz geht auch in die ländlichen Regionen. Nur wir sind beim Breitbandausbau flächendeckend unterwegs". Höttges verschweigt dabei aber, dass die Telekom durchaus andere Glasfaser-Anbieter ausbremsen darf: Deutsche Telekom darf Glasfaser-Konkurrenz drosseln.

    Die neuen Kommunen, die ab sofort bis zu 100 Mbit/s nutzen können:
    Albbruck, Albstadt-Laufen, Asbach, Bad Marienberg (mit 2.000 Haushalten), Bad Peterstal-Griesbach, Bad Rappenau, Berkenthin, Berlstedt, Bexbach, Bielefeld-Sennestadt, Bingen, Brandenburg an der Havel, Ehningen, Eisenbach, Erbach, Feldatal, Fischen, Freiburg, Gaildorf, Gau-Odernheim, Gettorf, Glienicke, Graben-Neudorf, Greven, Gundelsheim, Halblech, Halle an der Saale (mit 5.800 Haushalten), Hannover, Hatzfeld, Hauenstein, Hellenthal, Heringsdorf, Hornberg, Kappelrodeck, Kirchardt, Kitzingen, Kleinschmalkalden, Köln (mit 1.500 Haushalten), Krumbach, Künzelsau, Laupheim (mit 1.500 Haushalten), Letschin, Linz am Rhein, Mainz, Meinersdorf, Miltenberg, Mögglingen, Mühlacker, Mühlheim, Münchsmünster, Nideggen, Nürtingen, Ochsenhausen, Offenbach, Pirmasens, Remseck (mit 1.500 Haushalten), Sachsenheim, Schelklingen, Schmalkalden (mit 2.100 Haushalten), Schwalmtal-Renzendorf, Schwegenheim, Spiegelberg, St Ingbert, Stafstedt, Sundern-Altenhellefeld, Taufkirchen, Tettnang, Vaihingen, Villingen, Vöhringen, Weilerswist, Weißenhorn, Willebadessen und Winnweiler.

    Weitere Informationen zum Ausbaustatus finden Sie unter telekom.de/schneller . Dort können sich Kunden auch registrieren und werden automatisch benachrichtigt, sobald neue Geschwindigkeiten an ihrem Wohnort verfügbar sind.

    Die Telekom betreibt eigenen Angaben zufolge in Deutschland mit mehr als 500.000 Kilometern das größte Glasfasernetz in Europa. Für 2019 ist geplant, dieses Glasfasernetz um weitere rund 60.000 Kilometer auszubauen.

    Quelle: Telekom: 100 Mbit/s für weitere 39.000 Haushalte - die Details - PC-WELT