Apple dreht "Zugang zu meinem Mac" für alle Betriebssysteme ab

  • TIPP

  • mad.de
  • 124 Aufrufe 1 Antwort

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Apple dreht "Zugang zu meinem Mac" für alle Betriebssysteme ab

    Bislang sollte der Fernwartungsdienst nur für macOS Mojave abgeschaltet werden. Doch im Juli ist für alle Geräte Schluss.

    Apple hat in einer aktualisierten Supportdokument mitgeteilt, dass die beliebte "Zurück zu meinem Mac"-Funktion im kommenden Monat für alle Betriebssysteme deaktiviert wird. Zum 1. Juli 2019 sei der Dienst unter macOS nicht mehr verfügbar, so das Unternehmen in einer englischsprachigen Mitteilung. In deren deutscher Version heißt es noch, nur macOS 10.14 Mojave seit von der Streichung betroffen.

    Was die Funktion konnte
    "Zurück zu meinem Mac", auf Englisch auch als "Back to my Mac" bekannt, ist ein Feature, das seit macOS 10.7 alias Lion, erschienen 2010, auf dem Mac verfügbar ist. Es erlaubt den Aufbau einer Fernverbindung zum heimischen Mac über das Internet von einem anderen macOS-Rechner aus, solange beide Maschinen den gleichen iCloud-Zugang verwenden und die notwendigen Ports im Router freigegeben sind.

    Zu den verfügbaren Funktionen gehören eine Dateifreigabe, über die man Files hoch- und herunterladen kann, sowie die Bildschirmfreigabe, mit der ein entfernter Mac ferngesteuert wird.

    Alternativen und Krücken
    Mit Mojave, das im Herbst 2018 erschienen war, wurde die Unterstützung für die jüngste Betriebssystemversion gestrichen, ältere macOS-Varianten werden aber weiter unterstützt. Die von Apple angebotenen Alternativen kamen bei den Usern weniger gut an. So schlägt der Konzern vor, statt "Back to my Mac" zum Dateiaustausch die virtuelle Festplatte iCloud Drive zu verwenden.

    Die kommt kostenlos aber mit nur schlappen 5 GByte Speicherplatz. Als Ersatz für die Fernsteuerungsfunktion in "Zurück zu meinem Mac" soll man entweder die Screen-Sharing-Funktion in macOS oder das kostenpflichtige (80 Euro) Apple Remote Desktop verwenden. All diese Krücken kommen nun auch auf Nutzer von macOS High Sierra, Sierra & Co. zu.


    Details, wie man "Zurück zu meinem Mac" ersetzt, hat Mac & i in einem ausführlichen Ratgeber-Stück zusammengefasst:

    Zugang zu meinem Mac: Wie Sie die fehlende Funktion wiederherstellen

    Quelle: Apple dreht "Zugang zu meinem Mac" für alle Betriebssysteme ab | heise online
  • Gerade die Remote Funktion war sehr nützlich um bei meinem Kumpel mal ein Problem zu beheben. Echt schade Apple.
    Apple hingegen wird möglicherweise sagen, dass es eine Schwachstelle war und sich nun die Sicherheit des Systems nochmals verbessert hat.
    Ich weiß es nicht, aber es bleibt das Gefühl das die Qualität weiter eher ab- als zunimmt und das kostenlose Zusatzleistungen eingeschränkt, oder zusammengestrichen werden. Aber stehen nach wie vor auf Platz eins im Firmenranking. Ich frage mich wann der Punkt kommt und Apple aufhört hipp zu sein.