externe Wasserkühlung --> interne WaKü??

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • externe Wasserkühlung --> interne WaKü?? pls move

    Tag Leutz,

    hab die Suche schon benutzt, so n Thread habt ihr noch nicht gehabt. Ich hab vor n paar Monaten ne Wasserkühlung gekauft, die war teuer :/ 189 €uro. Die ist irgendwie besonders laut, das stört vorallem bei Nachts. Sie ist leider der Hauptgrund, warum ich über Nacht nix uppen kann!! Die ist mir viel zu laut, da kannst nicht penn0rn!
    Meine Frage: schaff ich es mit guten handwerklichen Skills (KFZ, Bastlertalent^^) aus einer externen WaKü ne interne zu basteln?!? Geht sowas überhaupt??
    Hier ein paar technische Fakten:
    Hersteller: Corsair
    Modell: Hydrocool 200
    Enthält einen Radiator, n Tank, n Lüfter, Steuermodul
    bezieht seinen Strom vom PC --> der Anschluss sitzt aussen! Das wird wohl das größte Prob werden!!
    Mein Case: ARTEC Super Lan Boy (Aluminium, nix mit Bohren, einfach zu schade!!)

    Hoffe dass mir jemand helfen kann. Wenn auch nur mit nem Link oder Tipp. Kauf mir aber keine interne WaKü über!! 50 €uro, wenn dann bei eBay oder so

    greets
    N1GHT-ÿ

    @SMODS: pls move ² Computer basteln!! Hab das Sub-Forum übersehen, bei den anderen gibts leider nur Hardware Sub-Foren!
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Bist du dir auch ganz sicher?? Nicht das ich das Teil zerleg und dann passt gar nichts mehr. Im Gehäuse geht es Teilweise sehr eng her! Schau's dir mal an: frozen-silicon.de/index.html?f…f9ad098d14129a9acbacbe346

    Ich wär mir da nicht so 100 % sicher, ob das da noch reingeht!
    Dazu kommt ja noch die Elektronik-shice!! Das hast du wohl vergessen! 0.o

    greets
    N1GHT-ÿ
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]
  • Hmmmm die hat mein Kumpel glaub ich auch auf jedenfall is seine auch ziemlich gut aber halt auch laut *fg* na ja der is auch KFZ-Mechaniker und hat das ohne weiteres hinbekommen!!!Probiers einfach aus....müsste aber gehn....ach das mim pennen besorg dir halt Ohrenpacks oda so *fg*

    Mfg Kashim0-Prim0
  • Hallo,
    fragt sich wozu das Steuermodul da ist. Ob es den Lüfter abhängig von der Temperatur steuert oder so. Wenn der Lüfter sowieso immer die gleiche Drehzahl hat, sollte das mit der Elektronik nicht so kompliziert sein, da ja nur der Lüfter vom Radiator und die Pumpe Strom benötigen. Wenn du die einfach mit ans Netzteil hängst sollte es funktionieren.
    "Das Chaos besiegt die Ordnung, weil es besser organisiert ist." - Terry Pratchett
  • Das Prob ist ja: ich bin(war, das Crew-Board ist down) in einer Crew, wo Uploadzwang herscht. Deshalb kann ich das Teil nicht so einfach umbauen und zweitens hab ich nicht an einem Stück soviel Zeit, das Teil komplett umzubauen :z

    Das mit der Steuerungselektronik ließe sich eigentlich einfach lösen: für was hat man oben am PC ein Blech dran? --> hier würd ich die Steuerungselektronik geschickt anbringen und der Rest wäre fast ein Kinderspiel.

    Ich Könnte ebenso gut auch gleich die Ansaugöffnung nach aussen legen und den Ausgang auch nach aussen, hätte einen kleinen Vorteil, ist aber ein riesen Aufwand.

    Ich bestell mir zwischendurch lieber einen normalen CPU-Kühler bei Ebay und dann seh ich mal, was sich mit dem Teil alles zaubern lässt...
    Hab übrigens heute schon hier im Board nen Thread mit Bildern gesehen, da war so n total gedämmter Kasten und innen 2 PCs, bei mir würd da einer schon reichen, aber die Idee ist nicht schlecht, die Luftschläuche nach hinten raus legen und so die Teile leisermachen ohne Kühlungsverlust --> das hat was!!!

    greetz
    N1GHT-ÿ

    P.S.: pLz cL0$³
    [size=1][font="Fixedsys"][/size]