Sellerie Apfel Rohkost - für die kalte Jahreszeit

  • Rezept/e

  • Bogomir
  • 881 Aufrufe 2 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Sellerie Apfel Rohkost - für die kalte Jahreszeit

    gerade in der Zeit zwischen Herbst und Frühjahr ist es nicht einfach, genügend Abwechslung in leckere und gesunde Nahrung zu bringen.


    Eines meiner Lieblingsrezepte in dieser Zeit ist ein Knollensellerie-Apfel-Rohkostsalat

    Allen denen, denen der Gedanke an gekochte Knollensellerie die „Fußnägel aufrollen“ lässt, sollten trotzdem mal ruhig weiterlesen es schmeckt ganz anders :)

    Folgende Zutaten werden für einen Rohkostsalat für 4 Personen benötigt:
    • 1 ganze Sellerieknolle
    • 4-5 Boskopäpfel
    • 1 Zitrone
    • 3-4 Walnüsse
    • 300g Creme Freche (o.a. Saure Sahne)
    • 2 Eßlöffel Apfeldicksaft (zur Not geht auch Birnendicksaft, Ahornsirup, oder anderes Süßungsmittel)


    Für die Zubereitung kann ich nur eine elektrisch betriebene Raspel (oder Küchenmaschine empfehlen)

    Zubereitung:

    1. Sellerieknolle mit einem scharfen Messer schälen, so dass keine dunklen Linien mehr die Knolle durchziehen
    2. Die geschälte Knolle in Scheiben, bzw. Stücke schneiden, die sich handlich raspeln lassen (am Besten in der Küchenmaschine)
    3. Die geschnittenen Stücke in eine mittelgroße Schüssel raspeln
    4. Die Zitrone halbieren und beide Hälften in einer Zitronenpresse auspessen
    5. Die Walnüsse knacken und die Nusskerne säubern und mit einer Gabel grob zerkleinern
    6. Äpfel entkernen, schälen, in Viertel schneiden und zu der Sellerie in die Schüssel raspeln
    7. Den ausgepressten Zitronensaft über das Sellerie-Apfel Gemisch in die Schale geben und mit zwei Löffeln gut untermischen
    8. Die 300g Creme Freche gemeinsam mit den zerkleinerten Walnüssen und 2 Eßlöffeln Apfeldicksaft in der Schale gut untermischen


    Bitte haltet die Reihenfolge mit Äpfeln und Zitronensaft unbedingt ein, damit die Äpfelraspel nicht braun werden.

    Die Personen, die unter einer Nussallergie leiden, können die Nüsse durch vorsichtig in einer trockenen Pfanne angerösteten Sesam (ca 3 Esslöffel) austauschen.

    Ich habe die besten Erfahrungen mit Apfeldicksaft gemacht (in gut sortierten Bioläden erhältlich), aber zur Not gehen auch andere Süßungsmittel, wenn ihr sie gut untermischt.

    Die Rohkost ist sofort tafelfertig und sehr sättigend. Was überbleibt, hält sich im Kühlschrank mit einem Teller abgedeckt auch noch für den kommenden Tag.

    Guten Appetit

    Bogi
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!
  • Es hat schon beinahe Tradition, zu Weihnachten das FSB Board zu öffnen und was Leckeres daraus zuzubereiten :)

    Dieses Jahr ist mir wieder ein kleiner Kniff zum Sellerie-Rohkostsalat eingefallen:

    Wenn ihr das "Wurzelstück" der Sellerieknolle mit eine scharfen Messer entfernt habt, lässt sich der Rest der Schalte vorsichtig mit einem Sparschäler abhobeln :)

    Frei nach dem Motto: Mit dem richtigen Werkzeug macht Kochen noch mehr Spaß

    euer Bogi
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!