Eigene Texte oder Veröffentlichung von Pressetexten

  • Diskussion

  • GoSoft
  • 104 Aufrufe 2 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eigene Texte oder Veröffentlichung von Pressetexten

    Immer wenn ich das Forum besuche, sehe ich Texte, welche von einem Pressedienst abgeschrieben wurden und welche man in zig anderen öffentlichen Publikationen mehrfach nachlesen kann. Es stellt sich mir die Frage, ob dieses Forum wirklich dazu da ist, Pressetexte, welche man in zig anderen Publikationen zur genüge lesen kann, hier zu publizieren. Ich will mit dieser Umfrage nicht die Arbeit jener Mitglieder verunglimpfen, welche diese Infos in diesem Forum für wichtig halten und sich die Mühe nehmen, diese Texte hier zu publizieren. Ich jedoch ziehe selber recherchierte Texte mit Informationen, welche man nicht in jeder Ecke lesen kann, diesen Presstexten vor. Nach meiner Auffassung machen nicht die Quantität, sondern die Qualität der Texte sowie deren Einzigartigkeit den Wert eines Forums aus.

    Gerne würde ich die Meinung anderer User dieses Forums zu meiner Meinung wissen.

    Hans

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoSoft ()

  • ein Original kopierter Text sollte zumindestens einen Verweis auf den Autor und die Quelle besitzen.

    Auch ich bevorzuge selbstgeschriebene Inhalte, aber manchmal kommt man um auszugsweises Zitieren nicht drumherum. In solchen Fällen sollten Autor und Quelle genannt werden (was auch in den allermeisten Fällen passiert)

    Vollzitate machen aus meiner Sicht nur dann Sinn, wenn ein Auszug daraus die Gesamtaussage verfälschen würde. Mir wäre wichtig, dass ein reines Zitat ja nicht die Meinung des Zitierenden wiederspiegelt. Deshalb sollte ein solcher Text auch als Zitat erkennbar sein.

    Unsere Regelwerke lassen ja Verlinkungen auf externe Webseiten nur in bestimmten Fällen zu, so bleiben leider nicht viele Alternativen zu Zitaten.

    Eine selbst verfasste Information trägt in sich auch die Meinung des Autors/in. Manchmal ist das gewünscht, manchmal aber auch nicht ;)

    My 2cents
    IRC war gestern, ... heute haben wir den Chat

    realize your tasks, then take a deep breath and go for it!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bogomir ()

  • GoSoft schrieb:

    Nach meiner Auffassung machen nicht die Quantität, sondern die Qualität der Texte sowie deren Einzigartigkeit den Wert eines Forums aus.
    Das mag für Diskussionen zutreffen oder auch für den Austausch von Tipps, Erfahrungen etc.

    Allerdings m.M.n. NICHT für News aller Art. U.a. weil da auch die Gefahr besteht, Zusammenhänge zu interpretieren und dadurch in den Ori-News enthaltene Inhalte zu verfälschen. Da hab ich dann doch lieber den Original-Wortlaut und mache mir anhand der Quelle ein Bild, wie ich das einzuordnen habe.
    Das selbe gilt m.M.n. für technische "News" jeder Art. Da sollte sich der Poster tunlichst an die Herstellerbeschreibungen halten, max. versehen mit eindeutig gekennzeichneter eigener Erfahrung (die NICHT Umformulierung der Produktbeschreibung ist)

    Ich schätze die Beiträge von mad.de und HotPi auch aus dem Grunde, dass solche 1:1 c/p Artikel auch nicht ganz irrelevant für Suchmaschinen sind. So ein Text umformuliert, womöglich noch durch Dialekt-Sprech gewürzt, bringt genau nix.


    GoSoft schrieb:

    welche man in zig anderen öffentlichen Publikationen mehrfach nachlesen kann.
    Wenn man danach geht, könnten 90% der Internetforen dicht machen, weil in den verbleibenden 10% bestimmt dieselben Info zu finden sind. Das passiert aber nicht. Es gibt zig zig Hundeforen, Babyforen, Mamaforen etc.pp ... der Info-Gehalt weicht bestimmt nicht extraorbitant voneinander ab und dennoch erfreuen sie sich des Lebens.

    Und du schreibst ja selbst "in zig Publikationen" ... warum fragt der Stern sich nicht, ob er eine Daseinsberechtigung hat, wo doch im Focus und zig anderen Publikationen das selbe steht?

    Warum also sollte hier nicht gebündelt (von zig unterschiedlichen Seiten gesammelt) zu finden sein, wozu man sonst zig andere Seiten ansurfen müsste?

    Ach und: Wenn wir da was dagegen hätten, hätten wir das in den Anfängen bereits abgewürgt :D
    Da, wo die Neurosen blüh'n, da möcht' ich Landschaftsgärtner sein!
    Rechteübersicht * Forenregeln * F.A.Q. * Lexikon
    Suchfunktion * Chat * User helfen User
    Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: »Halt' du sie dumm, ich halt' sie arm!« (R. Mey)