TV-Hammer: Amazon zeigt bald die Champions League

  • Fußball

  • mad.de
  • 433 Aufrufe 2 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • TV-Hammer: Amazon zeigt bald die Champions League

    Amazon hat sich Rechte an der Champions League gesichert. Der Internet-Versandhändler hat sich das Rechtepaket A1 geschnappt - es beinhaltet ein Top-Spiel pro Woche. Wie und wo Sie die Champions League zur aktuellen Saison am besten verfolgen können, erklären wir Ihnen im Video.

    Viele Fußballvereine haben auf diesen Moment gewartet. Ab Sommer 2021 ist es soweit: Amazon Prime Deutschland steigt recht groß in die Übertragung von Live-Sport-Inhalten ein. Wie der Dienst bestätigt, war man bei der Vergabe der Rechte der UEFA Champions League ab Sommer 2021 (Zyklus läuft drei Jahre) erfolgreich.

    Demnach hat man von der UEFA das Paket A1 erworben. Im Paket A war das jeweilige Topspiel jedes Übertragungstages enthalten: A1 ist also das beste Spiel am Dienstag, A2 das beste Spiel am Mittwoch.

    Demnach wird Amazon Prime ab Sommer 2021 die Top-Partie am Dienstag streamen, berichtet DWDL. Weitere Details zur redaktionellen und preislichen Ausgestaltung gibt es noch nicht. Für Amazon allgemein ist es der zweite große Fußballdeal in Europa, nachdem man sich in England schon 20 Spiele der Premier League gesichert hat.

    Amazon will weitere Live-Übertragungen
    Klar ist somit auch: Die UEFA Champions League wird es auch ab Sommer 2021 bei zwei Übertragungspartnern geben. In Kürze dürfte somit auch der andere TV-Partner der UEFA Vollzug melden. Egal wer es sein wird, ab Sommer 2021 wird der Fußballfan dann mehr als heute zwei Abos brauchen. Bisher nämlich hatte Sky Deutschland doch in den überwiegenden Fällen die Möglichkeit, die Topspiele eines Tages zu zeigen - zudem verfügte das Unternehmen über alle Spiele in der Konferenz.

    Ob es eine UEFA-Champions-League-Konferenz künftig noch geben kann, ist somit unklar - Amazon hält immerhin Exklusiv-Rechte an ihrem Spiel. Für die Fußballbranche ist dieser Schachzug jedenfalls überraschend und hoffnungsvoll zugleich. Denn er schürt die Hoffnungen der Manager, Amazon könnte - mal auf den Geschmack gekommen - auch in der Bundesliga-Rechtevergabe mitmischen. Das würde zumindest die Deutsche Fußball Liga (DFL) freuen, die somit dann zumindest auf ein kleines Wettbieten hoffen könnte.

    Vergeben wurde zuletzt auch die UEFA Europa League und der neue Wettbewerb, die UEFA Conference League. Hier sind noch keine Details durchgesickert.

    Der Artikel Amazon steigt in Deutschland in Champions-League-Übertragungen ein erschien zuerst bei quotenmeter.de und wurde von CHIP-Autoren um weitere Informationen ergänzt.

    Quelle: Champions-League-Hammer: Amazon sichert sich erstmals Live-Rechte - CHIP
  • Das wird Sky und DAZN traurig stimmen

    Das läuft derzeit auf Sky

    Alle Samstagspiele der Bundesliga
    Die Sonntagspiele der Bundesliga um 15.30 und 18 Uhr
    Ausgewählte Champions-League-Spiele

    Das läuft derzeit auf Dazn

    Das Freitagabendspiel der Bundesliga
    Die fünf Sonntagspiele der Bundesliga pro Saison um 13.30 Uhr
    Die fünf Montagspiele der Bundesliga pro Saison um 20.30 Uhr

    Ausgewählte Champions-League- und Europa-League-Spiele

    Das ist dann alles Geschichte
    Carsharing ist illegal, das Wissen davon nicht