Amazon zeigt erstmals Bundesliga-Spiel live

  • Fußball

  • mad.de
  • 172 Aufrufe 0 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Amazon zeigt erstmals Bundesliga-Spiel live

    Das Coronavirus würfelt die Bundesliga durcheinander: Das Montagspiel zwischen Bremen und Leverkusen wird außer von DAZN nun auch von Amazon Prime übertragen.

    Amazon überträgt am Montagabend erstmals ein Fußballspiel der Bundesliga live für seine Prime-Video-Kunden in Deutschland und Österreich. Anpfiff für das Montagsspiel zwischen dem SV Werder Bremen und Bayer 04 Leverkusen ist um 20:30 Uhr, Amazon beginnt mit der Vorberichterstattung um 20:00 Uhr. Das von Matthias Stach kommentierte Spiel ist für alle Nutzer von Prime Video im Rahmen des Amazon-Abonnements empfangbar, es entstehen keine zusätzlichen Kosten. Parallel wird das Spiel auch von DAZN übertragen.

    Discovery vor dem Ausstieg
    Hintergrund ist die verfahrene Rechtesituation. Während der Spielpause wegen der Coronavirus-Pandemie hatte Eurosport-Mutterkonzern Discovery, der die Übertragungsrechte für die Partien am Freitag und Montag hält, offenbar eine fällige Lizenzrate an die Deutsche Fußball-Liga (DFL) zurückgehalten. Berichten zufolge will Discovery ganz aus dem Vertrag mit der DFL aussteigen und macht dafür ein Sonderkündigungsrecht wegen der Coronavirus-Pandemie geltend.

    Discovery hatte sich die Rechte für die Freitags- und Montagsspiele sowie die Relegationsspiele für vier Spielzeiten bis 2021 gesichert, war nach der vergangenen Saison aber aus der Berichterstattung ausgestiegen. Die Rechte für die Spiele hat Discovery an DAZN weiterlizenziert. Bei Amazon Prime sind diese Spiele bisher im Rahmen eines kostenpflichtigen Eurosport-Channels zu sehen gewesen, der seit der aktuellen Saison die DAZN-Übertragung übernimmt.

    Freitags- und Montagsspiele ungeklärt
    Nachdem die Bundesliga den Spielbetrieb am Wochenende wieder aufgenommen hatte, war wegen dem von Discovery offenbar angestrebten Ausstieg zunächst unklar, wo das für den Montagabend angesetzte Spiel überhaupt zu sehen sein wird. Die DFL hatte dann am Sonntag zunächst eine kurzfristige Vereinbarung mit DAZN geschlossen, um die Abonnenten des Streamingdienstes nicht im Regen stehen zu lassen.

    Am Montag teilte Amazon dann überraschend mit, ebenfalls eine Vereinbarung mit der DFL getroffen zu haben. "Wir freuen uns mit der DFL für diese kundenorientierte Regelung im Sinne der Sport-Fans in Deutschland und Österreich zusammenzuarbeiten", erklärte Alex Green, Geschäftsführer Sport bei Prime Video. Für den Online-Riesen ist die Übertragung auch ein erster Live-Test für die Zukunft: Amazon hat sich ab 2021 Übertragungsrechte für einige Spiele der UEFA Champions League gesichert.

    Die Vereinbarungen der DFL mit Amazon und DAZN gelten nur für das eine Spiel am heutigen Montagabend. Wie es mit den restlichen Spielen am Freitag und Montag weitergeht, ist noch offen. Es gibt aber Verhandlungen: "Hinsichtlich weiterer Spiele befindet sich die DFL unverändert in Gesprächen", teilte die Liga auf Twitter mit. Besonders in der Hauptstadt dürfte das aufmerksam beobachtet werden: Am kommenden Freitagabend steht das Derby zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Union Berlin im Kalender.

    Quelle: Amazon zeigt erstmals Bundesliga-Spiel live | heise online