Wlan mit wep verschlüsselt besseres signal?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wlan mit wep verschlüsselt besseres signal?

    tach leutz,
    ich hätt mal ne frage als aufforderung für zuhause sozusagen.
    hab bei mir daheim wlan mit dem draytek 2600WE und nem t-online wlan [email protected] beides 11mbit will ich noch bemerken.
    nun is die sache die. wer sich hier öfters aufhält, wird sicher bemerkt haben, dass ich ein problem mit meinem wlan hatte. die geschwindigkeit ist drastisch runtergegangen.
    ich hatte damals noch mein wlan unverschlüsselt durch die gegend schwirren lassen und dann auf den tip gehört, dass ich des ding mal abschotten soll. aber seit dem hab ich jetzt volle signalstärke, vorher vl nur einen oder max zwei von 5 strichen.
    als ich das kennwort / passwort wieder abgestellt hatte, war wieder alles normal schlecht. genauso wie vorher.

    kann es also sein, dass mit verschlüsselung eine bessere signalstärke erreicht wird? vielleicht könnt ihr des ja bei euch mal ausprobieren, ob es stimmt.

    ansonsten würd ich gern wissen, warum ich jetzt auf einmal volle stärke habe. vl noch, weil ich mit xray wie ein bekloppter scanne. aber dann sollte es sogar noch laggen mein i-net. tut es aber nciht. ich hab vollen dsl speed.

    vielleicht muss ich ja scannen, um vollen empfang und speed zu haben. ich weiß es nicht.
    mfg, mogli
  • Schon ein komischer Effekt aber durch die Verschlüsselung sollte WLAN auch nicht schneller laufen. Wenn schon dann langsamer weil er es ja erst Verschlüsseln muß.

    Wieso das jetzt ausgerechnet solch eine komische Auswirkung hat wenn Du ein Passwort benutzt weiß ich nicht. So oder so ist es auf alle fälle Sinnvoller ein Passwort zu benutzen. Es ist zu einfach WLAN zu knacken und Deine Internetanbindung von außen zu benutzen.

    Vor ca. 1 Monat liefen ein haufen Berichte über ungesicherte WLAN's in Großstädten im Fernsehen. Dort haben sie dann gezeigt wie einfach es ist wenn sich jemand im Treppenaufgang mit seinem Laptop hinsetzt, Dein Netzwerk scannt und mal schnell auf Deine Kosten bei eBay etwas ersteigert.

    Ich bin in Sachen Funkübertragung sehr vorsichtig.
  • Hi,
    wie · HellDoG · schon sagte so'n eefekt dürfte eigentlich nicht sein....hmm naja ein kleiner Tipp lass nie die standard passwörter von telekom an deinem Router ändere dies weil man sonst zugriff verschaffen kan und änderen auch den Standard WEP-Schlüssel weil die Standard WEP_Schüssel findet man im INet

    MfG
    shorty
  • MAC addresireung würde ich auch noch an machen!!

    Aber wie · HellDoG · ja sagte
    Es müßte langsamer werden
    Aber hat Signalstärke was mit geschwindikeit zu tun?=ja und nein oder???
    Weiss jemand dazu mehr??


    CIAO
  • jO das hat es!
    bei meinem netgear wlan ergibt sich der speed (max. 11mbit) aus der "Signalstärke" und der "Verbindungsqualität". was ich schon mal hatte war das das signal zwar eine stärke von fast 50% hatte aba die qualität bei unter 10% rum krebste und weil der der adapter den speed selber reglet hatte ich nur 1mbit durchsatz...

    der effekt das du nach der verschlüsselung schneller bist hat mit sicherheit nix mit der verschlüsselung zu tun...vllt sitz bei dir nen kleiner wardriver der dein unverschlüsseltes wlan zum leechen missbraucht hat...und jetz wo wep aktiv ist kann er nich mehr!

    wenn du dein wlan sicherer machen willst dann
    - setz eine neue SSID und deaktiviere den broadcast von dieser
    - deaktiviere DHCP und trag die IPs dierekt am rechener und router ein
    - aktiviere den mac-filter
    - binde die MACs an die zugehörige IP
    - wep oder wpa aktivieren und bei zeiten mal den key ändern

    cu
    h4k4n