der computer wird nicht neu gestartet

  • Problem

  • geisha
  • 236 Aufrufe 13 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • der computer wird nicht neu gestartet

    Neu

    PC mit windows 10 64-bit (aktuelles system) wird nicht neu gestartet (start - neustart funktioniert nicht ordnungsgemäß).
    wenn
    ich versuche, neu zu starten, wird der computer heruntergefahren, aber
    nicht neu gestartet. der bildschirm ist schwarz, das BIOS startet nicht.
    der computer befindet sich in diesem "einfrier" -zustand und es
    passiert nichts.
    der computer schaltet sich normal aus (start - herunterfahren) und auch ein.
    ich
    könnte auf die neustartoption verzichten, da ich den computer mit der
    taste beispielsweise während des aktualisierens manuell ausschalten und
    einschalten kann (aktualisierungen müssen neu gestartet werden).
    für tipps und ratschläge bin ich dankbar.
  • Neu

    Probier mal folgendes:
    1. "Eingabeaufforderung (Als Administrator ausführen)".
    2. Gib "net stop wuauserv" ein und drück Enter. Das stoppt den Update-Service. (Eingabeaufforderung nicht schließen)
    3. Gehe zu C:\WINDOWS\SoftwareDistribution und ändere den Namen - zB in SoftwareDistribution.old.
    4. Jetzt in der Eingabeaufforderung "net start wuauserv" eingeben und Enter.
    5. Neustart durchführen
  • Neu

    Das hat eigentlich nichts damit zu tun.

    Mach die Umbenennung wieder rückgängig.

    Also Schritte 1 + 2 - wie oben beschrieben.

    SoftwareDistribution.old wieder in SoftwareDistribution ändern.

    (Sollte Windows ein neues Verzeichnis angelegt haben, zuerst dieses umbenennen - kann später gelöscht werden.)

    Dann Schritt 4 ausführen.

    Nach Neustart ist der PC wieder im (leider fehlerhaften) Ausgangszustand.
  • Neu

    Versteh ich das richtig, dass du dein system (w10 64) nach neuinstall, also entweder mit neuer, separater hd oder neu format der bisherigen hd immer noch den selben "Fehler" aufweist, Sprich die Neustartaufforderung per Windowsfenster bzw. auch mit oben genanntem cmd-Befehl (über win+r) ignorirert?
    Darf man fragen, seit wann der Fehler nach (Neu-)Kauf/Beschaffung des PC/bzw. des neuen SW-System auftrat?
    Nach einem Fehler in der Reg sieht es nämlich so nicht aus, es sei denn, Inhalte des alten systems wurden über div. Wege wieder mit installiert ;)
    hijackthis-logs, in einem entsprochenen Forum genauer untersucht, könnten in einem solchen Fall helfen.

    Ansonsten stochert man ohne detaillierte Infos mehr oder weniger im Nebel, denn Ursachen dafür könnten vielfältig sein.

    Für ähnliche Fälle - auch um gleich HD-/mbr etc.pp. Fehler auszuschließen - habe ich hier noch eine alte batch (für xp,w7) rumliegen, die eigentlich aber auch so unter w10 funzen sollte (noch nicht ausprobiert)
    Für alle Fälle auch gleich ein Tutorial dazu ;)
    Batch-Datei erstellen – so funktioniert´s! - IONOS

    Shutdown und checkdisk ohne/bzw vor dem winloader beim hochfahren. Ggfs wiederholen ->

    echo y | chkdsk.exe c: /f
    shutdown.exe /r /t 0


    @mad.de Korrigier bitte eventuell bzw. pass das Kommando ggfs. noch an w10 an
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes? frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seltener online, dafür umso aktiver vs brown cancer

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von muesli ()

  • Neu

    Sorry, war unterwegs - natürlich habe ich alle Coronaregeln befolgt -. :)


    muesli schrieb:

    echo y | chkdsk.exe c: /f
    shutdown.exe /r /t 0

    @mad.de Korrigier bitte eventuell bzw. pass das Kommando ggfs. noch an w10 an

    Das funktioniert so auch unter Win10, muesli .

    Ich würde dem chkdsk noch ein "/r" anhängen, also


    chkdsk.exe c: /f /r


    /f - prüft und repariert das Dateisystem

    /r - prüft auf fehlerhafte Sektoren und stellt, sofern möglich, Datenblöcke wieder her.

    Sollte auf einem neuen Systen gar nicht nötig sein!

    Aber auch das habe ich bei mehreren PCs von Bekannten schon erleben müssen.
  • Neu

    geisha schrieb:

    der pc ist nagelneu und weist seit dem ersten start den gleichen fehler auf.
    Da ist doch dann aber Garantie drauf!
    Ich würde da aber laut schreien. Wenn ich mir für sicher einige Hunderter die ich schwer erarbeitet habe einen neuen Rechner kaufe muss der funktionieren ;)
  • Neu

    @mad.de
    THX, also wie schon vermutet :)
    Das /r würde ich allerdings erst bei folgend evtl. notwendigen Checks einsetzen, da enorm zeitraubend (je nach hd stundenlang)
    Das /r kann man ja je nach Bedarf hinzu editieren (txt bearbeiten | oder sich gleich eine zweite batch als chkdsk-r.bat anlegen), denn grundsätzlich macht das /r schon vollkommen Sinn.

    @ruderbernd :)
    Immer diese Ansprüche :D

    @geisha
    Sofern Garantie vorhanden, weg mit dem Teil zum Umtausch
    Mit einem intakten PC lässt sich bestimmt wesentlich entspannter mehr über PC- und Softwarefehler lernen...
    Cui bono? et ... Quis custodiet ipsos custodes? frei übersetzt: Wem nützt es? und ... Wer kontrolliert die Kontrolleure?

    Seltener online, dafür umso aktiver vs brown cancer

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von muesli ()