Streamen oder Sat-TV, was braucht mehr Strom?

  • Frage

  • raffi
  • 8212 Aufrufe 6 Antworten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Streamen oder Sat-TV, was braucht mehr Strom?

    Hi,

    vielleicht hat ja Jemand mal eine Messung gemacht oder dazu etwas gelesen.

    Was verbraucht wohl mehr Strom?

    Wenn ich z. B. eine Sendung via. SAT-TV schaue ( TV-Sat-Tuner aktiv ) oder

    kann ich besser die Sendung von der Mediathek streamen ( via. TV-App, kein zusätzliches Gerät ) ?
  • Hi! Ich finde die Frage sehr interessant, deshalb habe ich mal gemessen (bzw die Smart Home Steckdose umgesteckt)

    Beim Streaming brauchst du ja neben Fernseher und Empfangsgerät (im Smart TV bereits verbaut, aber zur Messung wurde ein Fire TV Stick 4K benutzt) auch noch den Wifi-Router. Den mitzumessen finde ich allerdings nicht besonders nützlich, weil du ja eher nicht dein Internet deaktivierst, wenn du Sat-TV schaust.

    Also ist die Frage, ob der Fire TV Stick mehr verbraucht als ein Kathrein-Receiver.

    Also hier meine Ergebnisse im Mittel:
    Kathrein UFS 810 PLUS: 8,6W
    Amazon Fire TV Stick 4K: 2,1 W

    Beide mit jeweils eingeschaltem Wifi-Router, Fernseher und dem ZDF (über DVB-S2 bzw der ZDF Mediathek)

    Benutze ich das eingebaute Smart TV des Fernsehers statt des Fire TV Sticks, verbraucht mein Gerät etwa den gleichen Strom wie im HDMI-Eingangs-Modus.

    Dementsprechend ist Streaming deutlich Energiesparender.