unkontrollierte Abstürze

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • unkontrollierte Abstürze

    Tach erstmal.

    Ich hab seit ungefähr einem Jahr das Problem, das der damals gekaufte Rechner unkontrollierte Abstürze hinlegt.

    Der Fehler ist weder provozierbar, noch regelmässig. Er geht einfach aus, als ob er keinen Strom kriegt und kann beim automatischen Wiederhochfahren nicht mehr booten, weil er alle 3 Sekunden wieder abstürzt. Bis er dann n Tritt kriegt oder ähnliches geht nichts. Dann meldet er sich wenigstens mit der Fehlermeldung, dass er mehrmals nicht booten konnte.

    Temperatur als Ursache schliesse ich erstmal aus, weils sogar beim ersten Hochfahren am Tag vorkommen kann. Manchmal überlegt er es sich eine Stunde, ob er hochfahren soll oder nicht.

    Speicher wurde auch schon gewechselt und per Speichertest soll der auch i O sein.

    Isn Intel Celeron 1700+ soweit ich mich recht erinner.

    Jemand ne Idee?
  • Hab ich auch schon probiert. Zuletzt hing nur der Pc an der Wand.

    Viren und Software kann auch ausgeschlossen werden.

    Ich hatte auf n Riss im Motherboard getippt. Aber wie überprüfen, wenn der Fehler nur sporadisch auftritt? Ich wollte nicht bis zum Ablauf der Garantie warten. Und immo läuft das Mistviech wie ne Biene. Allerdings gabs das zwischenzeitlich auch schonmal.

    GNA!!!
  • klingt mir ganz nach netzteil-defekt. versuch mal ein anderes.

    hast du vieleicht in letzter zeit noch zusätzliche laufwerke oder karten installiert und dein netzteil ist jetzt damit überfordert?

    also netzteile tauschen kann ich schon im schlaf, bei dem müll den man zu kaufen kriegt kein wunder.

    rh
  • Also es kann an denen sachen liegen:

    Netzteil: Einfach neues kaufen und schon gehts wieder.
    Überhitzter Prozesor: einfach neuer Kühler kaufen.
    Zuwenig strom: Es kann sein das du vieleicht ein Laufwerk zuviel hast und jetzt nicht mehr genügend strom hast. Da würd ich einfach nur noch das wichtigste haben. das heisst 1 cd lauufwerk und 1ne HDD.
    Oder es kann auch sein das du zuwenig speicher hast. aber ich denke das es weniger daran liegt ^^
  • Danke Euch für die zahlreichen Tips. Ich werd wohl um einen ausführlichen Test nicht herumkommen.

    Wie ich heute erfahren musste, kann ich mir mit dem Garantieschein eh den Arsch abwischen. Laut Verkäufer liegt der Fehler bei mir und er sieht von seiner Seite keinen Handlungsbedarf, weil der Fehler nicht beweisbar ist.

    Da kann ich doch nur sagen Danke Anke.


    *jmd. erdrosseln geh*