Nachtsichtgeräte gegen Filmpiraterie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nachtsichtgeräte gegen Filmpiraterie

    was is eure meinung zu den bericht hier ...den ich im Internet gefunden habe .......


    Damit im Kino keine illegalen Kopien der Filme entstehen, geht man jetzt in englischen Lichtspielhäusern neue Wege. Zum Start vom neuen Harry Potter Film wurden zahlreiche Kinos mit Nachtsichtgeräten ausgestattet. Filmt jemand mit, wird dies von den Geräten registriert und die Polizei wartet zum Ende des Films am Ausgang auf den Täter. Auch deutsche Kinos könnten bald mit dieser Technik ausgestattet werden.

    naja zu glück gibt es ja noch die Promo-DvD`s, und solange die Tester die Disks rausgeben ,könnte ma glück haben

    oder die Film vorführer in den Projectorräumen mit Filmen
  • joa ist ja nicht nur in diesem FIlm so machen die schon seid einigen wochen bzw monaten so...

    ja was soll ich davon halten...einerseits schlecht für uns....und andererseits schlecht für die filmindustrie aber was rede ich hier die FIlmindustrie hat genug geld :D
  • Das ist zu nem Großteil nur Panikmache!
    Die Teile sind eigentlich nur in ein paar großen Kinos in den großstädten verteilt, und auch da werden sie nicht zu jeder Vorstellung benutzt, sondern nur zu den großen!
    Woher ich das weiß?
    Mein Vater ist Besitzer eines Kinos in ner Kleinstadt! ;)

    mfg,
    Klonkotze