von Fat32 auf NTFS

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • von Fat32 auf NTFS

    Hi

    ich möchte eine 40GB Festplatte wo ca 25GB Daten drauf sind von Fat32 auf NTFS konvertieren.
    habe dazu ,,,, Fragen

    1. Hat einer von euch schon erfahrung damit gemacht
    (es sind ja noch daten auf der platte)


    2. Wie lange wird das dauern

    3. welches Programm soll ich dafür nehmen Windows o.
    Partionsmagig
  • Erstens musst du deine wichtigen Daten woanders Speichern, wenn du neu Formatieren willst, eine Zweite Festplatte (oder zweiter PC im LAN) ist also Pflicht (es sei denn du hast mehrere Partitionen). Bei WinXP geht das nun ganz einfach:
    Arbeitsplatz->Partition rechtsklicken->Formatieren
    Dauer je nach Einstellungen entweder 2-3Minuten oder 1-2Stunden
    Bei anderen Windows Versionen musst du dir wahrscheinlich ein Programm besorgen.
    NTFS bringt dir:
    -angeblich etwas mehr Sicherheit
    -seltener Defrag ausführen
    -Dateien über 2 (oder warens 4?) Gigabyte können bearbeitet werden (Filme encoden usw.)

    Wenn du deine Dateien zwischenspeichern kannst, kann ich dir die Formatierung eigentlich nur empfehlen. Wenn nicht, und wenn du in nächster zeit auch nicht vor hast, großartig mit Videodateien zu arbeiten, lasses ruhig vorerst sein.
  • umwandeln von fat32 in ntfs ohne zu formatieren, dh die daten bleiben alle erhalten:

    -arbeitsplatz doppeltklicken, rechte maustaste auf das zu umwandelnde lw (zb. F)
    -im kontextmenue eigenschaften auswählen und genaue detenträgerbezeichung auf der registerkarte allgemein merken (oder es ist gar keine name vergeben)
    -start, alle programme, zubehör, eingebaufforderung
    -jetzt umwandeln mit dem befehl CONVERT: als erstes lw angeben das konvertiert werden soll, zb. F
    -dann bestimmen dass fat32 auf ntfs konvertiert werden soll mit /FS:NTFS
    -der zusatz /V hält einen bei der umwandlung immer auf dem laufenden
    -die vollständige eingabe lautet also: CONVERT F: /FS:NTFS /V
    -nach bestätigen mit return die datenträgerbezeichung eingeben die man sich gemerkt hat
    -return, umwandlung beginnt
    -partitionen die aktiv sind (zb. C) können nicht sofort umgewandelt werden. hier fragt xp ob beim nächsten start konvertiert werden soll. da einfach mit JA bestätigen.
  • Wegen Konvertieren wirst du evtl. Probleme mit deiner Startpartition haben, ich hoffe du hast deine Festplatte in mehrere Partitionen geteilt?
    Vielleicht kann Partitionmagic 8 mehr als Windows