[News] Raubkopien - Wieder ein 17 Jähriger erwischt! LESEN Ladys & Gentz

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Brennen erlaubt, verkaufen verboten
    Strafbar macht man sich - was die wenigsten wissen - nicht mit dem Herunterladen oder Brennen von Filmen, Musik etc. - solange es für den Eigenbedarf ist -, sondern mit dem Weitergeben der Raubkopien. Egal, ob man sie verkauft oder verschenkt, beides ist verboten.


    Kann das sein!? Weil dann wäre ja Warez legal (wenn man

    nur der alleinge Endkonsument ist!)

    oda is dat nur in ÖssiLand so!?
    [LEFT][SIZE=1]Prof!l[/SIZE][SIZE=1] l Sunshine.German.2007.DVDRiP.XviD-SYH [/SIZE][SIZE=1]ON[/SIZE][/LEFT]
    [LEFT][SIZE=1]Uploads: 1# 2# 3# 4# 5# 6# 7# 8# 9# 10# 11# 12# 13# 14# [/SIZE][SIZE=1]15# 16# 17# 18# 19# 20# 21# 22# 23# 24# 25# 26# 27# 28# 29# 30# 31# 32# 33# 34# 35# 36#[/SIZE][/LEFT]
  • selber Schuld wenn er seine gesaugten Sachen verkauft, naja, man sollte sich eben nicht erwischen lassen.Was das saugen,kopieren und verfielfältigen angeht:
    Is alles in Deutschland verboten egal ob für den eigenbedarf oder sonstiges
  • wat'n depp...

    läd die warez sachen runter und verscherbelt sie auch noch. omg... gabs hier nicht auch mal ne diskussion wegen todesstrafe? ;)

    naja soll er den leuten die er kennt doch die adressen geben wo er saugt dann können die dat auch machen und alles is gut... zumindest drüben bei den össi's...

    greetz
  • Hab gestern mind. 2 std. im net Berichte über dieses zeug gelesen!
    haufenweise paragraphen aus Gesetzbüchern Etc
    Alles verwirrung,nicht der gleichen is erlaubt.
    Es ist erlaubt zu ziehen wenn man weis das das zeug aus "legalen" quellen stammt...
    Nunja, diese Filme mp3s etc hier können nicht aus legalen quellen stammen, besonders nicht das was vor rls. datum schon hier ist..
    Legal jedoch ist es z.b. aus kazaa sachen wie bilder oder so zu ziehen soweit ich das richtig verstanden habe.
    Und ganz komisch, wenn man z.b. wen in Amerika kennt, der sich da ne Cd kauft, die einliest (dabei aber nicht den kopierschutz umgehen darf) und dir zum download gibt solls auch legal sein?!? Sowas hab ich gehört sehr verwirrend...
    Keine klare linie zu erkennen nunja..vllt hilfts euch ja nen bisschen weiter :)
  • Wenn der Trottel das Zeug übers Internet verscheuert isser selber dran Schuld das er erwischt wurde. Wenn man Filme für sich selbst und Freunde brennt is das Ok, ich bin aber dagegen wenn man damit auch noch Geld macht. Das ein Freund von dem Typen die Filme verkauft haben soll kann zwar sein, ich glaubs aber nicht wirklich. Wenn es doch so seien sollte kann man das ja nachweisen.
    --Ich übernehme gerne die IP Verteilung-> Bei Interesse PN.--


  • hi,

    ich glaube gar nichts mehr...

    Vorsicht ist die Mutter der Porzelan-Kiste...

    Nachdem die Musik-Industrie keine CDs mehr verkauft - muss

    sie eben den Umsatz-Rückgang über Rechtsanwälte eintreiben !

    Macht es so wie ich:

    Kauft euch die CDs - die ihr anhört - sind sowieso maximal

    10 Scheiben pro Jahr - weil es sonst nur Muell gibt und im Radio

    läuft ja auch genügend oder im TV...

    Ausserdem gibts ja dann noch Freunde & Bekannte - wo man

    sich CDs fuer ein paar Tage ausleihen kann und auf analoges

    Tape spielen kann - denn auf analoges Medium überspielen ist

    offiziell erlaubt :)

    so weit... stay clean ;)
  • Das runterladen von filmen und so weiter ist bißcher nicht verboten. Man darf ziehen zwar nur aus legalen Quellen!? Aber man darf ziehen.

    Allgemein sind Tauschbörsen usw. nicht verboten man darf "tauschen". Das anbieten von filmen usw. die rechtlicht geschützt sind, sind natürlich auch für einige leute recht interessant. die dann gesucht und dann gefunden werden um denen erstmal gewaltige summen auf die brust zu drücken.

    Aber wo genau ist definiert was eine legale Quelle ist? Das kann man nicht festellen, und wie soll man dafür belangt werden.

    Vielleicht hat die Filmindustrie denn Film bereit gestellt? "werweiß!"
  • Nachdem die Musik-Industrie keine CDs mehr verkauft


    Das ist doch wohl Quatsch. Die machen immer noch genug Umsatz. Die weinen doch nur, weil sie nicht mehr 28 Mio im Jahr verdienen sondern nur noch 26 Mio. Da sollte man sich keine Gedanken drüber machen. Solange deren Gewinnspannen solche Dimensionen haben, braucht kein Kopierer ein schlechtes Gewissen haben, jedenfalls solange er nicht selber versucht, damit Geld zu verdienen.
    Überlegt mal, wie wenig die Herstellung einer Cd kostet und was die dafür abgreifen.

    Kauft euch die CDs - die ihr anhört - sind sowieso maximal

    10 Scheiben pro Jahr -


    Schau mal in einem Ratgeber nach, wieviel Taschengeld durchschnittlich ein Kind zwischen 12 und 14 Jahren bekommt. Dann setz das mal in Relation zu dem Preis einer CD. Bei einer CD im Monat bleibt dann nicht mehr viel übrig für andere Sachen.

    Ausserdem gibts ja dann noch Freunde & Bekannte - wo man

    sich CDs fuer ein paar Tage ausleihen kann und auf analoges

    Tape spielen kann - denn auf analoges Medium überspielen ist

    offiziell erlaubt


    Es spielt keine Rolle ob analog oder digital. Von einem gekauftten Tonträger kannst du für dich selber Kopien zum eigenen Gebrauch machen. Sobald du die Dinger verscherbelst, machst du dich strafbar.
  • legal, illegal, scheiss egal,
    man muss nur wissen wie man die gesetzlichen Richtlinien legal umgehen kann, ist zwar nicht immer leicht, aber bei den 1000enden und aber 1000enden von Paragraphen in den Gesetzbüchern, welche Teils total schwachsinnig sind und sich selbst wiedersprechen, gibt es haufenweise hintertürchen die man nutzen kann ;). So ähnlich kann man das auch mit Steuern machen wenn man sich geschickt anstellt. Aber meistens is der Aufwand dafür viel zu gross und lohnt sich auch nich immer.

    Egal was man tut da haben die meisten hier schon recht eigentlich dürfte man gar nix mehr.

    Wer weiss wie oft ihr schon gegen das Gesetz verstossen habt "ohne" das ihr es wusstet??

    Ich kann euch zu 100% wahrscheinlichkeit sagen schon mindestens 1 mal ;)

    MFG

    Xcellent
  • Original von McKilroy
    Es spielt keine Rolle ob analog oder digital. Von einem gekauftten Tonträger kannst du für dich selber Kopien zum eigenen Gebrauch machen. Sobald du die Dinger verscherbelst, machst du dich strafbar.


    Naja nicht ganz umgehst du bei der Erstellung von sogenannten, privaten ''Sicherheitskopien'' wissentlich(!) einen Kopierschutz ist es illegal!

    ->Aber wen interessiert's, dumm ist es eigentlich nur das solche Leute gibt wie der hier im Thread benannte... eigene Dummheit, mehr kann Ich dazu nicht sagen..<-
    [SIZE=1]..::| Blacklist |::.. Xe2X ; la_vela_puerca ; Alix
    ..::| Bevorzugt(e) |::.. Claymore ; mrgame[/SIZE]