Habe Eine Dringende Frage!!!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Habe Eine Dringende Frage!!!

    ich galub ich spinne denn so eben habe ich ein kleines ZITAT aus einer digitalfernshen seite
    hier das Zitat: ...Beste Bildqualität ist garantiert dank des MPEG-2-Formates. Eine Aufnahme mit voller PAL-Auflösung von 768 x 576 Bildpunkten ist schon mit einem alten Pentium-200-MMX möglich. Für die Wiedergabe muss der MPEG-2-codierte Datenstrom jedoch decodiert werden. Einige günstigere DVB-Karten erledigen das noch nicht direkt mit ihrer eigenen Hardware, sondern benötigen eine zusätzliche Software. In diesem Fall muss der PC die Rechenleistung für das Dekodieren aufbringen. Unter einem Pentium-III mit etwa 700 MHz kann die Wiedergabe kaum als flüssig bezeichnet werden... (HABE EIN 1200Mhz Rechner)

    --------------------------------------------------------------------------
    in dem angegebenen TEXT die ich von digitalfernsehen.de
    habe, kann es daran liegen das ich ne USB Karte hab und die DVB krate beschreiben
    ....
    und dann noch was habe eine zweite Karte eingebaut eine DVB somit habe ich die USB Karte abgestöpselt und die dran montiert (habe nicht den Treiber der WinTV USB karte deinstalliert)
    dann habe ich auch den Treiber zur Karte installiert dann kam noch eine Meldung "Mediakontroller muss installiert werden" hab auch gemacht mit der gleichen CD womit ich die Hauppauge DVB Karte installiert habe doch dann kommt ne Meldung
    ich zitiere: "Suchen sie im Internet nach dem treiber"..
    damit hat er den Treiber auf der CD nicht gefunden


    wenn ihr mir helfen könnt zur 1. und 2. Frage so postet die ganzen Antworten schnellstens hierher

    ICH DANKE EUCH VIELMALS
  • Also deine erste Frage verstehe ich nicht. Kannst du vielleicht nicht ruckelfrei aufnehmen?? Das könnte in der Tat an der Kombination USB-Karte und nur 1200Mhz liegen. Kauf dir eine richtig gute Premiumkarte. (z.b. WinTV-Nexus-s, kostet aber 300€) die kann das dann im Hardwaremodus ohne deinen CPU entschlüsseln, das läuft dann alles flüssig udn schaltet auch schnell um.

    zu Frage 2: Das Problem hatte ich noch nie obwohl ich auch ne Hauppauge habe. Lade dir einfach mal den neuesten Treiber von Hauppauge.de runter und versuch es damit.

    Ich hoffe das hilft dir weiter.

    mfg Uzziel :D
  • hmm also ich weiß auch nicht so recht wo das Problem liegt.

    Ich meine, MPEG2 dekodiert dir jeder 1GHz Prozessor nur mit nem Software decoder … (einfach ein DVD Proggie wie PowerDVD oder WinDVD nehmen)

    Ich würde gar nicht mal Hardware-Decoder dafür verwenden - nur wenn dus neu encoden oder komplett als decodierte Datei willst - denn Software-Decoder reichen für das gleichzeite Dekodieren und Anschauen normalerweise vollkommen aus.

    Was natürlich sein kann, wie Uzziel schon angedeutet hat, dass der gar nicht flüssig aufgenommen hat (was aber recht unwahrscheinlich ist - zumindest aus meiner Sicht).

    Also, ich würde erstmal gerne wissen, was du überhaupt gemacht hast, um die aufgenommene Datei anzuschauen (welches Programm etc.)? Dann könnte man sicherlich genauer sagen woran es liegen mag …

    Ach ja, und dann könntest du auch noch genau beschreiben, was du gemacht hast um aufzunehmen. In PLAIN GERMAN. Weil das hab ich auch nicht so ganz verstanden. :D ;)
  • RE: MG-TX wegen deiner Frage

    also du fragtest ja wie ich aufgenommen habe:
    also ich benutze eigentlich immer (fast) WinTV (Standard für alle Hauppauge Karten)
    naja jedenfalls gibt es zum einen den Record Button mit dem kann ich mpeg Dateien aufnehmen...
    wenn ich nun aufnehme klappt ja alles sehr gut doch bei der ausgabe des aufgenommenen Videos ist die Laufzeit um die hälfte kürzer also z.B.: 15sek aufnahme führen am schluss zu 7sek. aufnahme die abschluss datei ist also nur 7sek. land ..

    dann gibt es noch den einen RC Button womit ich eine Schnellstartleiste von WinTV bekomme da kann ich AVI Dateien aufnehmen.. eigentlich genau das selbe Schema wie bei der mpeg-Datei doch hier ist die Zeit komplett (17sek. sind 17sek.) DOCH!!! das Bild ruckelt einfach viel zu stark..

    jo ich habs auch schon mal mit anderen Programmen versucht derzeit benutze ich VirtualDub das geht recht gut spuckt am schluss AVI Dateien aus was eigentlich ganz gut ist (da aufnahme und ton) alles sehr gut klappt doch das muss man doch erst einmal um konvertieren und das dauert da mein Rechner nicht der schnellste ist

    HOFFENTLICH HILFT DIR DAS WEITER!!
  • Hi,
    also das Standartprogramm von Hauppauge kannst du ja sowas von vergessen. Lade die mal ProgDVB runter. Das ist einfach das beste Freewareprogramm für digitale TV-Karten. Da kann man alles im Hardwaremodus der Karte laufen lassen. Das frisst dann fast kein Resourcen.

    Wenn du mit dem Programm Probleme hast, schick mir einfach ne PN, dann erklär ich dir das.

    mfg Uzziel :D